Brandsteidl gratuliert "Popperschule" zum 10-jährigen Bestehen

Wien (OTS) - "Es ist mir eine besondere Freude, einer
einzigartigen Schule wie der Sir Karl Popper-Schule, die sich ganz der Begabungsförderung verschrieben hat und diese entsprechend internationalen Standards ständig professionalisiert, zu diesem Jubiläum beglückwünschen zu dürfen.", so Wiens Stadtschulratspräsidentin Dr.in Susanne Brandsteidl im Rahmen der Festveranstaltung am Donnerstag anlässlich des 10-jährigen Bestehens des Schulversuchs Sir Karl Popper-Schule am Wiedner Gymnasium.

In den vergangenen Jahren sind an der Sir Karl Popper-Schule große Anstrengungen unternommen worden, um den Unterricht weiter zu entwickeln, Rahmenbedingungen für optimale Individualisierung und Begabungsförderung zu schaffen und die im internationalen Kontext erworbenen Komponenten in die Schulpraxis umzusetzen.
In der "Popperschule" wird jedoch nicht nur im Bereich des Fachwissens gelehrt und gelernt, es wird auch der Grundstein für die Entwicklung sozialer Kompetenzen gelegt und eine feste Basis für lebenslanges Lernen geschaffen.

Brandsteidl abschließend: "Somit beweist die "Popperschule" als ein fixer Bestandteil der Wiener Bildungslandschaft, dass wir, nämlich die Schulverwaltung, das Schulmanagement an den Standorten und ganz besonders die überwiegende Mehrheit der Lehrerinnen und Lehrer, Freundinnen und Freunde der Schülerinnen und Schüler sind." (Schluss)ssr

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Medien- und Pressereferat des Stadtschulrates
Matias Meißner und Dragana Lichtner
Telefon: 01 525 25-77014
E-Mail: dragana.lichtner@ssr-wien.gv.at
E-Mail: matias.meissner@ssr-wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0018