Wiener Stadtgärtner pflanzen 60 000 bunte Herbstblüher

Chrysanthemen, Zierkohl und Stiefmütterchen bringen Farbe in den Herbst

Wien (OTS) - Herbststimmung auch in Wiens Blumenbeeten: Die vielen Sommerblumen, die die Wienerinnen und Wiener in den letzen Monaten erfreut haben, wurden nun von den Wiener Stadtgärtnern entfernt. Sie werden schließlich zu Kompost verarbeitet. Rund 60.000 Herbstblüher werden in den kommenden Tagen in die Blumenbeete und Schalen gepflanzt. 37.000 Stück Chrysanthemen, 13.000 Stück Zierkohl und 10.000 Stück Stiefmütterchen bringen an den kommenden grauen Herbsttagen Farbe in den Alltag und werden bis zu den ersten richtig kalten Wintertagen das Stadtbild verschönern.****

Eigenproduktion in den Blumengärten Hirschstetten

Bereits im Juni wurde in den Blumengärten Hirschstetten mit der Stecklingsvermehrung von 37.000 Chrysanthemen begonnen. Sie bieten das ganze Spektrum warmer Herbstfarben. Die Gelb-, Rot- und Orangetönen ermöglichen stimmige Komposition mit den weißen, altrosa und lila Sorten. Je nach Sorte entzücken Chrysanthemen mit kleinen Blütenkugeln, die - dicht gesetzt - ein farbiges Kissen bilden. Andere erinnern mit ihren strahlenförmigen Blütenköpfe an kleine Sterne.

Der "Frühling 2009" schlummert bereits in der Erde

Zugleich werden nun 1 Million Tulpen- und Narzissenzwiebeln von den Wiener StadtgärtnerInnen in den Boden gelegt. Mit großen Fingerspitzengefühl werden die Blumenbeete für das Frühjahr arrangiert, die Farbzusammenstellungen überlegt, die Wahl zwischen frühen (März) oder späten (Mai) Blühern getroffen und auf einander abgestimmt.

Täfelchen kennzeichnen die Plätze, wo Tulpen und Narzissen in der Erde schlummern und sich auf ihren Auftritt nach dem Winter vorbereiten. "Vorsicht - hier schlafen Blumenzwiebeln"-Schildchen bitten die Parkbesucher, dort besonders rücksichtsvoll zu sein, damit Wiens Parks und Grünflächen im kommenden Frühling wieder in voller Blüte erwachen.

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) koi

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Ing. Isabella Konczier
Wiener Stadtgärten (MA 42)
Telefon: 01 4000-42040
E-Mail: isabella.konczier@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0014