Einladung zur Diskussion "Erfolgreich wirtschaften mit sozialen Gütesiegeln", Do, 30.10.2008, 18:30 Uhr, OeKB Reitersaal, Wien

Wien (OTS) - EINLADUNG: KonsumentInnen fragen immer öfter nach den sozialen und ökologischen Auswirkungen von Produkten und Dienstleistungen. Und sie suchen dabei nach Orientierung.

Viele Produzenten und Handelsfirmen planen daher, die image- und verkaufsfördernde Kraft sozialer Labels und Initiativen wie Fairtrade, Rainforest Alliance oder Common Code for the Coffee Community (CCCC) zu nutzen.

Vor der Entscheidung stellen sich jedoch viele Fragen: Welche Gütesiegel halten wirklich, was sie versprechen? Welche passen am besten zu meiner Unternehmensstrategie? Welche Siegel setzen sich langfristig beim Kunden durch? Wie kann ich Schäden vermeiden, die durch nicht aussagekräftige Labels entstehen? Was kostet mich das?

Dr. Alex Nicholls vom Skoll Centre for Social Entrepreneurship (University of Oxford), ist der europäische Spezialist für sozial orientierte Unternehmen und Sozialsiegel. Ende Oktober kommt er erstmals nach Wien, um österreichischen Unternehmen seine Erfahrungen zu vermitteln.

Die Austrian Development Agency (ADA) und die Oesterreichische Kontrollbank Gruppe (OeKB) laden alle Unternehmen daher herzlich ein zu einem ExpertInnengespräch für die Wirtschaft:

Erfolgreich wirtschaften mit sozialen Gütesiegeln

Wie Sie mit den richtigen Labels Geld verdienen und sozialen Mehrwert schaffen

Donnerstag, 30. Oktober 2008, 18:30 Uhr
Reitersaal der Oesterreichischen Kontrollbank, Wien 1, Strauchgasse 3

Die GesprächspartnerInnen:

Dr. Alex Nicholls
Professor am Skoll Centre for Social Entrepreneurship, University of Oxford, Gütesiegel-Spezialist

Maga Andrea Ebner-Pladerer
Expertin für Nachhaltigen Konsum in der Österreichischen Gesellschaft für Umwelt und Technik (ÖGUT)

Dr. Gunter Schall
Austrian Development Agency (ADA), Leiter des Referates Wirtschaft und Entwicklung

Josef Zotter
Chocolatier, Zotter Schokoladen Manufaktur GmbH, Riegersburg

Moderation: Michael Kerbler, ORF (Ö1, "Im Gespräch")

Anmeldung:
Zur besseren Planung von Veranstaltung und Buffet melden Sie sich bitte hier an: Fairtrade Österreich, E-Mail: events@fairtrade.at, Tel: 01 533 09 56

Rückfragen & Kontakt:

OeKB Öffentlichkeitsarbeit
Peter Gumpinger
Tel: +43-1-531 27-2441
peter.gumpinger@oekb.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OKB0001