"Wichtiger denn je, 'fit fürs Geld' zu sein"

LR Schmid: Projekt "Finanzführerschein" läuft weiter sehr erfolgreich

Bregenz (VLK) - Das Projekt "Vorarlberger Finanzführerschein" mit dem Ziel, Kindern und Jugendlichen den richtigen Umgang mit Geld zu vermitteln, entwickelt sich weiter sehr erfolgreich und wird auch im kommenden Jahr fortgesetzt. Die Vorarlberger Landesregierung unterstützt die Aktion mit 78.000 Euro, teilt Landesrätin Greti Schmid mit. "Gerade die derzeitige Krise der Finanzmärkte zeigt uns, wie wichtig es ist, 'fit fürs Geld' zu sein", so Schmid.

Der Finanzführerschein ist eine gemeinsame Aktion von Land Vorarlberg, IfS-Schuldenberatung, AK Vorarlberg, AMS, Wirtschaftskammer, "aha" - Tipps und Infos für junge Leute und vier Vorarlberger Banken. LR Schmid: "Unser Ziel ist es, jungen Menschen im Alter zwischen 11 und 18 Jahren ein Bewusstsein für die Bedeutung und den Wert von Geld zu vermitteln und ihnen zu helfen, mündige Konsumentinnen und Konsumenten zu werden."

Die Nachfrage ist ungebrochen: Im Jahr 2007 haben 275 Workshops mit 3.339 Teilnehmerinnen und Teilnehmern stattgefunden; im ersten Halbjahr 2008 waren es bereits 126 Workshops mit 2.156 Jugendlichen. Schon im April konnte Landesrätin Schmid den 2.500-sten Finanzführerschein seit dem Start der Aktion überreichen.

Der Weg zum Finanzführerschein führt jeweils altersgerecht über mehrere Stufen. Der erste Teil kann am Ende der Volksschule absolviert werden, der zweite Teil am Ende der Pflichtschule und der dritte Teil in einer weiterführenden Schule, in der Berufsschule oder im Lehrbetrieb. In den Workshops erfahren die jungen Leute, wo überall Finanzfallen lauern können. "Zum Erfolg unserer Initiative tragen die Lehrerinnen und Lehrer ganz maßgeblich bei, ihnen gilt es daher für ihr Engagement herzlich zu danken", betont LR Schmid.

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0002