Energiepreisdebatte - SP-Ekkamp: Schon wieder bewusst irreführende Behauptung seitens der Wiener ÖVP

Fernwärmerechnung steigt nicht um 15 Prozent, sondern um weniger als die Hälfte

Wien (SPW-K) - "Offensichtlich nimmt es die Wiener ÖVP mit dem Begriff Seriosität nicht genau, sondern versucht vielmehr mit Halbwahrheiten die Menschen zu verwirren. Die Gesamtrechnung für den Fernwärmebezug eines durchschnittlichen Haushalts wird sich nach der Tarifanpassung nicht - wie von der ÖVP behauptet - um 15 Prozent, sondern in Summe um weniger als die Hälfte erhöhen. Und das nach siebzehn Jahren (!) Preisanpassungsverzicht seitens der Fernwärme Wien. Wenn die Wiener ÖVP Ehrlichkeit einfordert, dann soll sie am besten und gleich zu allererst vor der eigenen Tür kehren", stellte SP-Gemeinderat Ekkamp zu der neuerlichen Kritik der Wiener ÖVP im Zusammenhang mit dem Fernwärmepreis fest. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Klub Rathaus, Presse
Franz Schäfer
Tel.: (01) 4000-81923

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10004