VP-Pressedienst an Ekkamp: "Das Maß ist voll"

Wien (OTS) - SP-Gemeinderat Ekkamp spricht in seiner OTS 170 von einer "maßvollen Tariferhöhung" bei der Fernwärme. Sollte er damit gemeint haben, dass mit dieser Tariferhöhung das "Maß voll" ist, kann man ihm nur vollinhaltlich recht geben. Sollte er aber wirklich der Überzeugung sein, dass eine Erhöhung von 15 (!!!) Prozent "maßvoll" ist, zeigt das die Abgehobenheit, Ignoranz und völlige Realitätsferne, mit der sich die SPÖ ihren barocken Lebensstil von den Wienerinnen und Wienern finanzieren lässt. Ekkamp sollte sich die Aussagen von E-Control-Chef Boltz zu Gemüte führen, denen aus unserer Sicht nichts hinzuzufügen ist.

Zum Thema Wahlergebnis weist der VP-Pressedienst den SP-Gemeinderat in aller Bescheidenheit darauf hin, dass die SPÖ ein Minus von 6,2 Prozent eingefahren hat und damit den größten Verlust aller Wahl werbenden Parteien zu verzeichnen hatte. Wäre die SPÖ vor der Wahl zu den Wählerinnen und Wählern ehrlich gewesen und hätte die unverschämten Tariferhöhungen bereits damals angekündigt, wäre dieses Minus noch bedeutend größer ausgefallen. Aber Ehrlichkeit und SPÖ verträgt sich offenbar nicht.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Wien - Pressestelle
TEL (01) 515 43 - 940
FAX (01) 515 43 - 929
mailto: presse@oevp-wien.at
http://www.oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVW0002