Mikl-Leitner: 935.000 Euro für Umbau des Landespflegeheimes Eggenburg

Pflegeheim-Offensive voll im Laufen

St. Pölten (NÖI) - In der heutigen Sitzung der NÖ Landesregierung wurde der Umbau des Pflegeheimes Eggenburg beschlossen. Dafür werden 935.000 Euro investiert und der Umbau soll bis Ende 2009 fertig gestellt sein. Ziel ist es, die Qualität dieses Pflegeheimes noch mehr zu verbessern und den Bewohnerinnen und Bewohnern ein quantitativ auf dem letzten Stand der Technik basierendes Pflegeheim zu bieten.

Mit seinen Top ausgestatteten Pflegeheimen ist Niederösterreich führend in Österreich. Wir reagieren aber auch auf den zusätzlichen Bedarf an Pflegebetten, in dem wir in den nächsten Jahren mindestens 650 zusätzliche Pflegebetten errichten werden, so VP-Soziallandesrätin Mag. Johanna Mikl-Leitner.

Neben Eggenburg bekommen noch die Heime in Amstetten, Baden, Hollabrunn, Herzogenburg und Langenlois Um- und Zubauten. Außerdem entstehen in Litschau Poysdorf, Guntramsdorf und in der Region Neunkirchen neue Pflegeheim-Standorte.

"Jede/r, der Hilfe und Unterstützung braucht, bekommt diese auch. Sei dies durch betreutes Wohnen, durch die sozialmedizinischen Dienste oder durch einen Heimplatz", betont Mikl-Leitner und untermauert damit das erklärte Ziel Niederösterreichs zu der sozialen Modellregion in Europa zu machen.

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/9020 DW 141
www.vpnoe.at

Volkspartei Niederösterreich
Öffentlichkeitsarbeit

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001