Neuer Palfinger Kran für Minopolis

Vorstandsvorsitzender Herbert Ortner zu Besuch in der Stadt der Kinder: "Kunden und Aktionäre von morgen"

Wien (OTS) - Rund 35.000 hydraulische Hebe-, Lade- und Handlingsysteme liefert Palfinger jährlich weltweit aus. Kürzlich verließ ein ganz besonderes Modell den Stammsitz in Salzburg Bergheim: Ein Kran der Type PC 1300 speziell angefertigt für den Gebrauch in Minopolis, Europas erster Stadt der Kinder. DI Herbert Ortner, Vorstandsvorsitzender der Palfinger AG, und Konzersprecher Hannes Roither statteten daher der Kinderstadt an der Wiener Reichsbrücke höchstpersönlich einen Besuch ab, um gemeinsam mit den Minopolis-Geschäftsführern Tom Ofner und DI Robert Kopeinig den neuen Kran in der Themenstation "Baustelle" in voller Funktion zu erleben.

"Es handelt sich hierbei um ein Standardmodell von Palfinger, das von unseren Technikern so adaptiert wurde, dass es den strengen Sicherheitsbestimmungen für den spielerischen Gebrauch durch die Kinder voll gerecht wird", berichtet Ortner. So wurde bei dem Modell mit einem Eigengewicht von 165 kg besonderer Wert auf die Eignung zum Spiel für die Kinder gelegt. Diese können nun - nach Ablegung eines Kranführerscheins - mittels eingebautem Steuerungskasten Lasten manövrieren und damit den zugehörigen LKW beladen. Geschicklichkeit und Genauigkeit sind hier ebenso gefordert wie umsichtiges Verhalten gegenüber den Mitspielern.

Dass hinter dem Engagement von Palfinger in Minopolis nicht bloße Liebhaberei, sondern klare strategische Überlegungen stehen, bestätigen Ortner und Roither: "Das Konzept von Minopolis gefällt uns sehr gut. Hier können die Kids den Alltag der Erwachsenen kennenlernen und sehen, was sie später erwartet. Kinder sind die Zukunft, sowohl als Kunden für unsere Produkte als auch als Aktionäre von morgen und übermorgen. Die Präsenz in Minopolis ist daher ganz wichtig für das Image unseres Unternehmens", sind der Vorstandsvorsitzende und der Konzernsprecher überzeugt.

Die Minopolis-Geschäftsführer Ofner und Kopeinig freuen sich ebenfalls über den neuen Partner aus der Wirtschaft und das neue Angebot: "Mehr als 30 Unternehmen und öffentliche Institutionen nutzen Minopolis bereits, um sich hier den Entscheidern von morgen zu präsentieren und soziale Verantwortung wahrzunehmen. Mit Palfinger haben wir ein führendes multinationales Unternehmen als Partner gewonnen, was eine weitere tolle Bestätigung für unser Konzept ist", so Kopeinig. "Es freut uns ganz besonders, dass wir die Themenstation Baustelle nun mit dem Palfinger Kran erweitern und damit unseren kleinen Gästen eine neue, spannende Attraktion bieten können", hebt Ofner hervor.

Minopolis ist Europas erste Stadt der Kinder und bietet auf 6000 m2 im Cineplexx Reichsbrücke mehr als 25 Themenstationen mit über 90 Berufen für Menschen von vier bis zwölf. Betreiberin der Stadt der Kinder ist die Minopolis Kinderveranstaltungs GmbH.

Minopolis, Wagramerstraße 2, 1220 Wien
Web: www.minopolis.at

Weitere Bilder unter:
http://pressefotos.at/m.php?g=1&u=43&dir=200810&e=20081016_m&a=event

Rückfragen & Kontakt:

Minopolis Presse
Dr. Neureiter-PR
Tel: +43 1 924 60 87
e-mai: agentur@neureiter.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MIN0001