ERINNERUNG: Enquete der GPA-djp-Frauen: "Papa nimm dir Zeit für mich!"

Veränderte Rolle der Väter in moderner Arbeitswelt

Wien (GPA-djp) - Die Rolle der Männer - vor allem der Väter -verändert sich und unsere Arbeitskultur passt sich an. Vereinbarkeit von Beruf und Familie sind längst auch ein Männerthema. Über dieses Thema und die damit verbundene frauenpolitische Standortbestimmung soll im Rahmen der Enquete der GPA-djp-Frauen am Donnerstag, den 23. Oktober 2008 diskutiert werden. Dazu laden wir auch die VertreterInnen der Medien herzlich ein. ++++

Programm:

9:00 Eröffnung
Wolfgang Katzian, Vorsitzender der GPA-djp
Elisabeth Kubicek, gf. Vorsitzende der GPA-djp Frauen Wien

9:30 Präsentation der IFES-Teilzeit Studie
Georg Michenthaler, IFES-Institut

10:00 Teilzeitarbeit im europäischen Vergleich - Best Practice Janine Leschke, European Trade Union Institute (ETUI-REHS), Brüssel

11:00 Die Vaterrolle im 21. Jahrhundert, Modelle und Maßnahmen zur Erhöhung der Väterbeteiligung in Österreich
Dr. Erich Lehner, Psychoanalytiker, Männer und Geschlechterforscher am Ludwig Boltzmann Institut

11:30 Podiumsdiskussion
Sandra Frauenberger, Stadträtin für Integration, Frauenfragen KonsumentInnenschutz und Personal
DI Maria Fellner, Betriebsrätin JR ForschungsgmbH
Mag. Alexander Bodmann, Generalsekretär Caritas Wien
Gregor Pichler, Vater in Karenz
Gernot Rammer, Bundesgeschäftsführer Kinderfreunde Österreich Monika Peitsch, Frauenreferentin Arbeitsmarktservice
Moderation: Sibylle Hamann, Journalistin und Autorin

Positionen der GPA-djp Frauen
Ilse Fetik, gf. Vorsitzende der GPA-djp Frauen

Bitte merken Sie vor:

Ort: GPA-djp, Alfred-Dallinger-Platz 1, 1030 Wien (U3 Schlachthausgasse)

Zeit: Donnerstag, 23. Oktober 2008, ab 9 Uhr

ÖGB, 21. Oktober 2008

Rückfragen & Kontakt:

GPA-djp
Mag. Martin Panholzer
Tel.: 05 0301-21511
Mobil: 05 0301-61511
E-Mail: martin.panholzer@gpa-djp.at
http://www.gpa-djp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0002