Moskauer Bürgermeister besucht Minopolis

Wien (OTS) - Politische Prominenz in Minopolis: Der Moskauer Bürgermeister Juri Michailowitsch Luschkow besuchte Freitag im Rahmen seines Wienaufenthaltes gemeinsam mit einer Delegation die zur Soravia Group gehörende Stadt der Kinder an der Wiener Reichsbrücke. Minopolis-Gründer Erwin Soravia und Minopolis-Geschäftsführer Tom Ofner begrüßten die hohen Gäste, die sich von dem Konzept äußerst beeindruckt zeigten. Minopolis ist Europas erste Stadt der Kinder und bietet auf 6.000 m2 über 25 Themenstationen und über 90 Berufe für kleine Besucher zwischen vier und zwölf.

Weitere Bilder unter:
http://pressefotos.at/m.php?g=1&u=43&dir=200810&e=20081017_m&a=event

Rückfragen & Kontakt:

Minopolis Presse
Dr. Neureiter-PR
Tel: +43 1 924 60 87
e-mail: agentur@neureiter.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EVT0001