Strache verurteilt pietätlosen Umgang mit Andenken Jörg Haiders

Wien (OTS) - Empört zeigte sich FPÖ-Bundesparteiobmann HC Strache über die Versuche, den tragischen Todesfall des Kärntner Landeshauptmanns Jörg Haider zum Anlass zu nehmen, das Andenken an ihn am offenen Grab beschmutzen zu wollen. Es sei absolut pietätlos, jetzt eine Sudelkampagne zu inszenieren. Haiders Angehörige und Freunde würden jetzt ihre ganze Kraft brauchen, um den Schmerz um ihn bewältigen zu können, und hätten es sich nicht verdient, dass man so mit der Erinnerung an Haider umgehe.

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0011