Harald Kogler wird Kelag-Vertriebs- und Auslandsvorstand

Internationaler Manager aus Kärnten ergänzt bestehendes Vorstandsteam

Klagenfurt (OTS) - Der Aufsichtsrat der Kelag hat in seiner
heutigen Sitzung Harald Kogler zum Vertriebs- und Auslandsvorstand der Kelag bestellt. Kogler wird seine Tätigkeit mit 1. November 2008 beginnen und gemeinsam mit Hermann Egger und Armin Wiersma den Vorstand der Kelag bilden. "Mit Harald Kogler wird ein international erfahrener Kärntner Manager Teil des Kelag-Vorstandes. Aufgrund seiner umfangreichen Qualifikationen - die in einem dreimonatigen Auswahlverfahren auch eindeutig bestätigt wurden - hat sich der Aufsichtsrat einstimmig für Harald Kogler entschieden", erklärt Kelag-Aufsichtsratsvorsitzender Günther Pöschl.

Starkes Wachstum Grund für Vorstandserweiterung

"Die Entscheidung für einen dritten Vorstand hat unmittelbar mit dem im vergangenen Jahr beschlossenen Wachstumspaket für die Kelag zu tun und ist parallel dazu gefallen. Der Kelag-Konzern ist bereits in den letzten Jahren stark gewachsen und beschäftigt deshalb heute knapp 1500 Beschäftigte. In den kommenden zehn Jahren wird rund eine Milliarde Euro in den Ausbau des Unternehmens in Kärnten und außerhalb Kärntens zur Stärkung der Eigenständigkeit und der Versorgungssicherheit investiert und damit das Wachstum weiter gesteigert", so Pöschl weiter.

Verstärkung der Kelag-Aktivitäten im In- und Ausland

Eine ganz besondere Rolle für den zukünftigen Erfolg der Kelag wird das Engagement im österreichischen Markt und in Südost-Europa spielen. "Unser Ziel ist es, von Kärnten aus, die Märkte in diesen Räumen zu bearbeiten. Harald Kogler war schon bisher als Vorstand in unterschiedlichen Unternehmen tätig und verfügt über exzellente Erfahrungen sowohl im Vertriebsbereich als auch in den für uns relevanten Zukunftsmärkten. Er kennt als Kärntner selbstverständlich sowohl unser Unternehmen als auch die Besonderheiten in unserem Bundesland bestens. Die Kombination aus nationaler und internationaler Vorstandserfahrung in Unternehmen, die eine ähnliche Größenordnung wie die Kelag haben, hervorragendem Vertriebs-Know-how, Auslandskenntnissen und Energie-Background hat eindeutig für Harald Kogler gesprochen", so Pöschl weiter.

Kogler bedankt sich für Vertrauen

"Ich freue mich über das Vertrauen, das mir der Kelag Aufsichtsrat entgegenbringt. Die Kelag ist ein wesentlicher Kärntner Leitbetrieb und wird in den kommenden Jahren einen offensiven Wachstumskurs einschlagen. Hier aktiv mitarbeiten zu können, ist eine große Auszeichnung und gleichzeitig auch eine große Verantwortung für mich, die ich gerne annehme", erklärt Harald Kogler. "Ich bin überzeugt, dass ich mit meinen Erfahrungen viel für die Entwicklung der Kelag beitragen kann."

Starkes Vorstandsteam für die Zukunft

"Die Aufgaben, die in den kommenden Jahren auf die Kelag zukommen werden, sind entscheidend für die Zukunft des Unternehmens. Der Aufsichtsrat ist überzeugt, dass wir nunmehr über ein Vorstandsteam verfügen, das den zukünftigen Erfolg der Kelag garantiert", erklärt Günther Pöschl abschließend.

Zur Person Harald Kogler:

Harald Kogler wurde am 11. Juni 1960 in Klagenfurt geboren. Nach seinem Studium zum Wirtschaftsingenieur in Graz übernahm er 1986 die Position des Leiters des Innovationszentrums in der Wirtschaftskammer Kärnten. Danach arbeitete er als Vertriebsdirektor der Philips Data Systems GmbH in Wien. Nach seiner Rückkehr nach Kärnten bekleidete er ab 1993 die Funktion des Gründungsvorstand des KWF und als Geschäftsführer der BABEG. Von 1999-2006 war Kogler Mitglied des Vorstandes der FUNDERMAX AG, die in ihrer Zentrale in Kärnten und an anderen Standorten in Österreich, Deutschland und Russland insgesamt knapp 1400 Mitarbeiter beschäftigt. Bereits hier gab es einen starken Südost-Europa-Fokus. Zuletzt war Harald Kogler bei Kronospan - dem global größten Holzwerkstoffkonzern - in Ungarn, Rumänien und der Slowakei als Geschäftsführer bzw. Vorstand tätig.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Josef Stocker, Leiter Unternehmenskommunikation
KELAG-Kärntner Elektrizitäts-Aktiengesellschaft
Unternehmenskommunikation
Carinthian Energy Utility, Austria - Europe
Arnulfplatz 2, 9020 Klagenfurt, Österreich
Tel.: +43 (0)463 525-1285
Fax: +43 (0)463 525-951285
Mobil: +43 (0)676 87801285
josef.stocker@kelag.at
www.kelag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KEL0001