10 Jahre Höllinger: 100 % direkt gepresster Apfelsaft - 100% regionale Qualität aus der Steiermark!

Wien (OTS) - Das Jahr 1998 war zweifellos eines der wichtigsten Jahre für den Steirischen Apfel: Als erster Fruchtsaftproduzent Österreichs setzte Gerhard Höllinger bereits vor 10 Jahren mit seinem Apfelsaft auf hochqualitative Direktpressung und konsequente Regionalität mit Pressobst aus der oststeirischen Genussregion ApfelLand-Stubenbergsee.

Heute gilt Unternehmer Gerhard Höllinger österreich- und europaweit als Pionier von direkt gepressten Apfelsäften, Vorreiter neuer Standards in der Fruchtsaftproduktion und als einer der Väter des Regionalitätsgedankens in der österreichischen Lebensmittelerzeugung.

"Apfelsaft ist eines unserer wertvollsten und gesündesten Lebensmittel. Umso wichtiger ist es, dass wir auf seine natürliche Qualität achten. Nur direkt gepresste Apfelsäfte enthalten die vielen gesundheitsfördernden Vitalstoffe eines Apfels. Bei uns stammen seit 10 Jahren die Äpfel zu 100% aus der Oststeiermark und werden direkt gepresst, frisch gekühlt und sofort abgefüllt" - verrät Gerhard Höllinger das natürliche Erfolgsrezept für seinen beliebten Apfelsaft.

1,3 kg frische steirische Äpfel - contra internationales Apfelsaftkonzentrat

Rund 1,3 kg Pressobst-Äpfel aus der Genussregion ApfelLand-Stubenbergsee werden zur Direktpressung von einem Liter Höllinger Unser steirischer Apfel benötigt.

Diese regionale Lebensmittelqualität ist auf dem nationalen wie internationalen Fruchtsaftsektor einzigartig: Seit je her "fließt" internationales Obst aus beispielsweise Osteuropa auch in die heimische Saftproduktion ein - Fruchtsaftkonzentrat wird längst auf dem Weltmarkt gehandelt und ist für die Konsumenten nicht rückverfolgbar.

Höllinger setzt hingegen seit 10 Jahren als einziger österreichischer Apfelsaftproduzent konsequent auf regionale, steirische Äpfel und bietet damit den Konsumenten absolute Transparenz.

Höllinger - ein starker Partner der oststeirischen Obstbauern

Rund 75% der österreichischen Apfelernte stammt aus der Steiermark. Mit der Abnahme von 2,5 Millionen kg steirischer Pressobst-Äpfel ist Gerhard Höllinger ein treuer und wichtiger Partner für die oststeirischen Obstbauern. Das hochwertige Pressobst für den Qualitätsapfelsaft reift in unbehandelten Apfelgärten und auf Streuobstwiesen in dieser Region heran.

Unter Obstexperten gilt die oststeirische Apfelstrasse von Gleisdorf über Weiz und Puch bis Anger als das 'Apfel-Paradies Österreichs'. Paradiesisch ist auch für Gerhard Hölliger die Qualität der Äpfel aus dieser Region:

"Die vielen Sonnenstunden im Sommer und die teils großen Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht im Herbst, verleihen den Äpfeln in dieser Gegend ein ausgewogenes Zucker-Säureverhältnis. Viel Fruchtzucker und ein einzigartiges Aroma machen den oststeirischen Apfel zu einem unvergleichlichen Naturprodukt" -erläutert Gerhard Höllinger, weshalb er bereits seit 10 Jahren ausgerechnet von hier seine Äpfel bezieht.

Neben der hochwertigen Äpfel-Qualität liegt Gerhard Hölliger vor allem auch die Unterstützung der Region am Herzen:
"Regionalität hatte für mich immer einen großen Stellenwert. Es freut mich, dass ich durch meine zehnjährige Zusammenarbeit mit der Oststeiermark die Region stärken und einen Impuls für den heutigen Regionalitätsgedanken in der österreichischen Lebensmittelerzeugung setzen konnte. Die enge Kooperation mit der Tourismuswerbung 'ApfelLand-Stubenbergsee' bringt meine Verbundenheit mit dieser Region zum Ausdruck. Unsere neue Verpackung wird die Österreicherinnen und Österreicher nun auch auf die touristische Attraktivität dieser außergewöhnlichen Region aufmerksam machen" - so Gerhard Höllinger.

Bewährte Qualität im neuen Look. Partnerschaft mit den Genussregionen.

Rechtzeitig zum 10-jährigen Unternehmensjubiläum präsentiert sich Höllinger’s Qualitätsapfelsaft Unser Steirischer Apfel in einem neuen 'Gewand'. Mit dem Logo der Genussregion Österreich ist nun für die Konsumentinnen und Konsumenten der starke Bezug des Unternehmens zur Regionalität noch ersichtlicher; zusätzlich regt ein bebildeter Infotext zum Besuch und Urlaub in der Region ApfelLand-Stubenbergsee an.

Die typisch grün-weiße Farbgestaltung der Verpackung wurde zur guten Erkennbarkeit beibehalten.

Höllinger Unser Steirischer Apfel ist in nahezu allen Super- und Verbrauchermärkten in Österreich erhältlich.

Rückfragen & Kontakt:

IMS Höllinger GmbH
Gerhard Höllinger
T: +43 22 33 / 570 88
M: +43 650 / 570 88 00
E: hoellinger@direktsaft.at

Medienservice
agricultura
Presse und Kommunikation
Wilfried Oschischnig
M 0676/7034311
E wilfried.oschischnig@agricultura.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AGC0001