Österreichische Mediathek erhält Raritäten der Wiener Symphoniker

Wien (OTS) - Pressegespräch: Donnerstag, 23. Oktober 2008; 11:00 Uhr

Ort: Österreichische Mediathek des Technischen Museums Wien Gumpendorfer Straße 95, 1060 Wien

Aufgenommen in den 1950er Jahren, durch private Initiative für die Nachwelt gerettet und mittels Digitalisierung nun für die Öffentlichkeit zugänglich: Über 400 bedeutende, zum Großteil unveröffentlichte Konzertaufnahmen der Wiener Symphoniker aus den Jahren zwischen 1952 und 1955 werden an die Österreichische Mediathek übergeben. Darunter Raritäten, wie eine von Hindemith dirigierte Aufnahme von Monteverdis Orfeo, die den Beginn von Harnoncourts Concentus musicus darstellt, weiters Aufnahmen mit Dirigenten wie Böhm, Celibidache, Klemperer, Krips oder Karajan. Die Tonbänder des Senders Rot-Weiß-Rot wurden im Phonogrammarchiv (Österreichische Akademie der Wissenschaften) digitalisiert, die zukunftssichere Langzeitarchivierung der Bänder und Digitalisate erfolgt in der Österreichischen Mediathek. Dadurch werden die Aufnahmen auch für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht, denn aus Tonbändern wurden Dateien, die sich nun einfach per Knopfdruck abspielen lassen.

Mit diesem konkreten Projekt soll der von der UNESCO ins Leben gerufene "World Day of Audiovisual Heritage" am 27. Oktober verständlich gemacht werden: Wenn unser kulturelles audiovisuelles Erbe nicht in dieser Weise bewahrt wird, bringen wir uns in wenigen Jahren um einen guten Teil unserer Überlieferung!

Pressegespräch:

HR Dr. Gabriele Zuna-Kratky
Direktorin des Technischen Museums Wien

Mag. Peter-Sylvester Lehner
Geschäftsführer Wiener Symphoniker

HR Dr. Rainer Hubert
Leitung Österreichische Mediathek

Prof. Dr. Dr.h.c. Rudolf M. Brandl
Geschäftsführender Direktor Phonogrammarchiv, Österreichische Akademie der Wissenschaften

Rückfragen & Kontakt:

Technisches Museum Wien
Mag. Barbara Hafok
Mariahilfer Straße 212, 1140 Wien
Tel.: 01/899 98-1200
barbara.hafok@tmw.at
www.technischesmuseum.at/presse

Dr. Gabriele Fröschl
Österreichische Mediathek
Webgasse 2a, 1060 Wien
Tel.: 01/597 36 69-53
gabriele.froeschl@mediathek.at
www.mediathek.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMW0002