Geister feiern auf der Wies’n

Wien (OTS) - Die Existenz der ghost.company-Niederlassung in München hat durchaus auch sehr vergnügliche Auswirkungen. Eine davon war ein Besuch des Münchner Oktoberfestes. Dazu trafen sich Kunden aus Österreich und Deutschland sowie ghost’s aus ebendiesen Ländern im Hippodrom, dem wohl angesagtesten Zelt auf der Wiesn.

Bei wirklich köstlicher Verpflegung - sie beinhaltete einfach alles, was es zur Wiesn braucht - wurde so manche Maß Bier gestemmt. Und wenn man schon die Kehlen öffnet, dann doch auch für den Gesang. Ab 21 Uhr standen die Gäste und die ghost’s, angeführt von Beate Mehler und Karl-Heinz Groinig praktisch ununterbrochen feiernd auf den Bänken, die Stimmung war einfach prächtig.Da die Sperrstunde um 23 Uhr für alle eindeutig zu früh war und die Taxis zu rar, war man gezwungen, noch das eine oder andere Lokal aufzusuchen.

Hippodrom, wir kommen wieder - und freuen uns sehr darauf!

Rückfragen & Kontakt:

Ronald de Martin
Tel: +43 1 869 21 23-30
ronald.demartin@ghostcompany.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GHO0001