Archiv-Tagung: Europäische Städte im Mittelalter

Wien (OTS) - In dieser Woche findet im Wiener Stadt- und Landesarchiv eine internationale Tagung zum Städtewesen im Mittelalter statt. Das Archiv veranstaltet die Konferenz in Kooperation mit dem Verein für Geschichte der Stadt Wien, dem Institut für österreichische Geschichtsforschung, dem Ludwig-Boltzmann-Institut für Stadtgeschichtsforschung und dem Österreichischen Arbeitskreis für Stadtgeschichtsforschung. Noch bis 17. Oktober diskutieren Expertinnen und Experten auf dem Gebiet des mittelalterlichen Städtewesens neueste wissenschaftliche Erkenntnisse und Ansätze. Geographisch spannt sich der Bogen der Referentinnen und Referenten von Wien über Regensburg, Trier, Münster/Westfalen und Köln, London und Dublin bis Stockholm, Torun (Thorn) und Budapest. Die Ergebnisse werden in einem Tagungsband unter der Ägide des Vereins für Geschichte der Stadt Wien zusammengestellt und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

Zum Thema der mittelalterlichen Stadt zeigt das Wiener Stadt-und Landesarchiv noch bis 30. Jänner 2009 die Ausstellung "Wien im Mittealter - Aspekte und Facetten", welche zur Feier der 800. Wiederkehr der Ausfertigung des ältesten Dokuments im Besitz der Stadt, einer Urkunde des Babenbergerherzogs Leopold VI., gestaltet wurde.

o Nähere Informationen: www.wien.at/kultur/archiv/veranstaltungen/mittelaltertagung.html

(Schluss) red

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Dr. Christoph Sonnlechner, MAS
Wiener Stadt- und Landesarchiv - MA 8
Telefon: 01 4000-84832
www.archiv.wien.at/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0009