NEWS Exklusiv: Tour de France-Held Bernhard Kohl verzichtet auf die B-Probe. Und legt damit ein Dopinggeständnis ab.

Wien (OTS) - Wie das Nachrichtenmagazin NEWS in seiner am
Donnerstag erscheinenden Ausgabe berichtet, verzichtet Tour-Held Bernhard Kohl auf die Öffnung der B-Probe. Entgegen der ursprünglichen Ankündigung legt der Radstar damit praktisch ein Dopinggeständnis ab. Wie NEWS aus dem Umfeld des 26-jährigen Niederösterreichers exklusiv erfahren hat, will Kohl bei einer wahrscheinlich am Donnerstag stattfindenden Pressekonferenz in Wien über die näheren Umstände seines "Sündenfalls" berichten. Nach NEWS-Informationen hat Kohl nach seinem schweren Sturz bei der Dauphine Libere, dem Vorbereitungsrennen zur Tour, zum EPO-Mittel Cera gegriffen, um den Tour-Start nicht zu gefährden. Während der Tour selbst will Kohl nicht gedopt haben. Ob der Gesamtdritte der Tour und Gewinner des Bergtrikots bei der Pressekonferenz gleichzeitig auch die Hintermänner nennt, ist vorerst offen.

Mehr auf www.news.at

Rückfragen & Kontakt:

Sekretariat NEWS
Chefredaktion
Tel.: (01) 213 12 DW 1103

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NES0002