Neue Musterfläche auf der Fußgängerzone City Wien

30 m2 Probepflasterung auf der Kärntner Straße

Wien (OTS) - Zur Zeit sind die Bauarbeiten im Gange, am 22.
Oktober soll sie fertig sein: die neue Musterfläche für Wiens längste Fußgängerzone im 1. Bezirk. Die MA 28-Straßenverwaltung und Straßenbau errichtet an der Ecke Kärntner Straße/Annagasse eine 30 m2 große Musterfläche, welche die künftige Straßengestaltung sichtbar macht. So wird sich der neue Belag präsentieren: 14 cm dicke Granitpflasterplatten in drei verschiedenen Grautönen (hell- bis dunkelgrau) und zahlreiche kleinere dunkle "Schmucksteine".

An der Musterfläche wird auch eine der neu entworfenen - nach der Erstpräsentation an die Wünsche der Kaufleute angepassten -Leuchten zu sehen sein.

Dass die neuen Platten höchst gehkomfortabel sind, davon kann sich jeder selbst überzeugen. Die Musterfläche bleibt von 22.10. bis zum Baubeginn am Anfang des nächsten Jahres bestehen.

Die Neugestaltung der gesamten Fußgängerzone Innenstadt erfolgt nach den Entwürfen des jungen Architekten DI Clemens Kirsch, dessen Projekt einstimmig von der Jury ausgewählt wurde. Die Arbeiten beginnen plangemäß Anfang des Jahres 2009. Seit Juli 2008 sind die Vorarbeiten im Gange: Wienenergie Gasnetz, Wienenergie Stromnetz und die MA 31 verlegen in der Kärntner Straße, Graben und Stock-im-Eisen-Platz noch bis zum 15. November 2008 neue Leitungen. Im Weihnachtsgeschäft bleibt die Fußgängerzone baustellenfrei.**** (Schluss) scl

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Irene Schlechtleitner
Straßenverwaltung und Straßenbau (MA 28)
Telefon: 01 4000-49923
E-Mail: irene.schlechtleitner@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0020