Tag der Lehre am 16. Oktober

Mikl-Leitner: Gezielt über Vielfalt der Lehrberufe informieren

St. Pölten (NLK) - Der Tag der Lehre am 16. Oktober soll junge Menschen auf die Bedeutung einer guten und soliden Fachausbildung aufmerksam machen und sie einladen, sich in einem der zehn Berufsinfozentren (BIZ) sowie in den Infozonen der 23 regionalen Geschäftsstellen des AMS oder im Rahmen der JOBmania über das breite und vielfältige Angebot an Lehrberufen zu informieren. "Wir wissen, dass sich immer noch rund zwei Drittel der Mädchen und Burschen für einen der klassischen Lehrberufe wie Frisörin, Bürokauffrau, Tischler oder Mechaniker entscheiden. Hier gilt es insbesondere über die Vielfalt der rund 270 verschiedenen Lehrberufe gezielter zu informieren", so Landesrätin Mag. Johanna Mikl-Leitner und AMS NÖ-Geschäftsführer Karl Fakler.

Fakler weiß, dass Arbeitskräfte mit fundierter und praxisnaher Ausbildung nachgefragter sind denn je. Wer eine abgeschlossene Lehrausbildung vorweisen kann, der findet am Arbeitsmarkt bessere Einstiegs- und Aufstiegschancen vor.

Antworten auf Fragen wie "Was soll ich tun? Was soll ich werden?" findet man auf der Schul- und BerufsInfoMesse "JOBmania", die noch bis 17. Oktober in der Arena Nova Wiener Neustadt geöffnet hat. Am Tag der Lehre ist ein Besuch bis 18 Uhr möglich.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12163
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003