Seestadt Aspern: Planausstellung für BürgerInnen zum UVP-Prozess

Wien 3420 AG präsentiert erste Resultate, Termin: 16. & 17. Oktober

Wien (OTS) - Für den Südteil des neuen Stadtteils "aspern-Die Seestadt Wiens" laufen derzeit die Vorbereitungen zur Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP). Diese ist Voraussetzung für den Beginn der Bauaktivitäten 2010. Erste Ergebnisse präsentiert die Entwicklungsgesellschaft Wien 3420 AG BürgerInnen und allen Interessierten am 16. und 17. Oktober 2008 in der Donaustädter AHS Heustadelgasse im Rahmen einer Planausstellung. Die Ausstellung ist jeweils von 17.00-20.00 Uhr geöffnet. Die UVP bezieht sich auf den etwa 45 Hektar großen südwestlichen Teil des Stadtentwicklungsgebiets. "Der laufende Dialog mit den AnrainerInnen hat für uns seit Start des Projekts oberste Bedeutung. Der neue Stadtteil wird für die AnrainerInnen viele Vorteile bringen. Eine bessere Nahversorgung, optimale Anbindung an die U-Bahn oder auch Schulen und Freizeitangebote", erklären Rainer Holzer und Claudia Nutz, Vorstände der Wien 3420 AG.

In den letzten Monaten haben ExpertInnen in einem ersten Schritt vor Ort eine Bestandsaufnahme gemacht Dabei wurden der Ist-Zustand der Umwelt und die Struktur des Raumes genau untersucht und dokumentiert.

ExpertInnen erklären Untersuchungsergebnisse

Erste Ergebnisse von Verkehrszählungen liegen für die Erfassung der derzeitigen Verkehrsbelastung vor. Außerdem wurden Messungen der Schadstoff- und Lärmbelastung durchgeführt. Tier- und Pflanzenräume auf dem Gelände wurden festgehalten. Auch geologische Bohrungen und Grundwasseruntersuchungen haben die ExpertInnen durchgeführt.

Erste Ergebnisse gibt es auch zu denkmalgeschützten Objekten, möglichen archäologischen Funden oder Kriegsrelikten. Die Ergebnisse dieser Untersuchungen sowie die Pläne für das Stadtentwicklungsprojekt sind im Rahmen der Planausstellung zu sehen. Die ExpertInnen des Projektteams stehen den BesucherInnen persönlich für Fragen zur Verfügung.

o Ort: AHS Heustadelgasse (22., Heustadelgasse 4) Wann: 16. und 17. Oktober 2008, jeweils von 17-20 Uhr o Webtipps: www.aspern-seestadt.at, www.wien3420.at

(Schluss) mu

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Georg Brockmeyer
Telefon: 0664 433 72 74
E-Mail: presse@wien3420.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0019