Ettl: Erfolgreiche Linz09-Präsentation im Europäischen Parlament

Wien (SK) - Gestern Abend präsentierte sich Linz als Kulturhauptstadt Europas 2009 im Europäischen Parlament in Brüssel. An der Projektpräsentation nahmen als Ehrengäste und Redner Unterrichts- und Kunstministerin Claudia Schmied, der oberösterreichische Landeshauptmann Josef Pühringer, sowie Erich Watzl, Vizebürgermeister der Stadt Linz und Aufsichtsratsvorsitzender von Linz09, teil. Als Gastgeber und Organisator der erfolgreichen Veranstaltung in Brüssel fungierte der SPÖ-Europaabgeordnete Harald Ettl. ****

"Die oberösterreichische Landeshauptstadt ist bereits seit vielen Jahren eine attraktive kulturelle Visitenkarte Österreichs in Europa. Im kommenden Jahr erhält Linz die Gelegenheit, sich international noch nachdrücklicher kulturell, aber auch wirtschaftlich und touristisch zu präsentieren", erklärte Harald Ettl im Anschluss an die Linz09-Präsentation durch die Intendanten Martin Heller und Ulrich Fuchs.

Die Veränderungen, denen die Stadt seit langem unterliege, würden sich durch den Status als Kulturhauptstadt noch beschleunigen, zeigte sich Ettl überzeugt. Mit mehr Arbeitsplätzen als Einwohnern und einer hohen Lebensqualität sei Linz ein europäisches Erfolgsmodell für industriellen und wirtschaftlichen Wandel. "Linz spannt einen einzigartigen Bogen vom innovativen Wirtschaftsraum zur europäischen Kulturhauptstadt. Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft spiegeln sich auch im Linz09-Programm in eindrucksvoller Weise wider", schloss der Europaabgeordnete. (Schluss) ps/mm

Rückfragehinweis: Christoph Pollinger, SPÖ-Delegation im Europäischen Parlament, Tel. 0650-9575214.

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Tel.: 01/53427-275,
Löwelstraße 18, 1014 Wien, http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0001