Einladung zum Science Event "Risiko Energiegesellschaft" am 28.10.2008 im RadioKulturhaus

Die Initiative Risiko:dialog von Umweltbundesamt und Radio Österreich 1 lädt ein zum Science Event "Risiko Energiegesellschaft" am 28.10.2008 im RadioKulturhaus

Wien (OTS) - Thema der öffentlichen Veranstaltung sind die gegenwärtigen und zukünftigen Risiken, mit der Gesellschaft und Individuum im Umgang mit Energie konfrontiert sind.

Energie bewegt die Welt. Sie ist notwendige Voraussetzung für unser heutiges Leben: Wohnen, Ernährung, Gütererzeugung, Dienstleistungen, Kommunikation, Transport und individuelle Mobilität.

In der Dialogveranstaltung "Um Welt & Mensch - Risiko Energiegesellschaft" skizzieren Günther Brauner, Karin Stieldorf, beide TU Wien, Petra Schweizer-Ries, Uni Magdeburg, Karl von Koerber, TU München und Angela Köppl, WIFO, Szenarien und Risiken für Gesellschaft und Individuum zum Thema Energie aus verschiedenen Perspektiven. Im anschließenden Dialog mit dem Publikum diskutieren u.a. Rotraut A. Perner, Psychoanalytikerin, Christian Felber, Buchautor, Christian Onz, Rechtsanwalt, über das Thema Verantwortung für einen nachhaltigen Umgang mit Energie.

Beiträge der Sendereihen Radiokolleg und Dimensionen auf Radio Österreich 1 in der Woche vom 27. 10 bis 31.10.2008 begleiten das Thema Risiko Energiegesellschaft mit der Frage: Wie kann die Wende gelingen?

Termin und Ort
28. Oktober 2008, Beginn: 16 Uhr
RadioKulturhaus, Großer Sendesaal, Argentinierstraße 30a, 1040 Wien Die Veranstaltung ist öffentlich, der Eintritt ist frei.
Anmeldung unter http://www.risikodialog.at/anmeldung.

Kooperationspartner des Science Events sind BOKU, BfN Deutschland, Land Vorarlberg Hinweis: Nächster Dialogschwerpunkt der Initiative Risiko:dialog in Kooperation mit dem Ökosozialen Forum: Herbsttagung zur demografischen Entwicklung: "Land ohne Leute" am 7./8.11.2008.

Rückfragen & Kontakt:

www.risikodialog.at
Christine Schatz, Pressestelle Umweltbundesamt
christine.schatz@umweltbundesamt.at
Tel.: 01/313 04-5434
Isabella Henke, Öffentlichkeitsarbeit ORF Radio
isabella.henke@orf.at
Tel.: 01/501 01-18050

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UBA0001