Nachbericht oekostrom(R) Filmwettbewerb

Wien (OTS) - Am 9. Oktober 2008 kürte eine hochkarätige Jury den Sieger von "Film braucht Energie". In Kooperation mit Filmarchiv Austria und OKTO und unter dem Motto "Unabhängiger Strom für unabhängigen Film" hat oekostrom den Wettbewerb "Film braucht Energie" ins Leben gerufen. Das Ziel war, Kreativen und Filmschaffenden in Österreich eine Plattform zu bieten und die Auseinandersetzung mit dem Thema Klimawandel und erneuerbare Energien zu forcieren.

Das Finale

Am 9. Oktober 2008 kurz nach 21:00 Uhr war es schließlich soweit -der Sprecher der Jury verkündete den Beitrag "Böser Strom" vom Team um Manes Dürr, Ferdinand Klauser und Benjamin Entrup als Sieger des oekostrom(R) -Filmwettbewerbs. Damit verbunden war nicht nur das Preisgeld in der Höhe von Euro 1.000 - der Siegerspot wird bereits ab Oktober auf Okto sowie in mehreren Wiener Kinos zu sehen sein.

Aftershow-Party

Im Anschluss wurde der Sieger bei der Aftershow Party im Großen Saal des WUK präsentiert. Gemeinsam mit dem Elektronikprojekt Savoir Vivre, Singer und Songwriter Rauherz und DJ Christian Schachinger wurde dann bis in die Morgenstunden gefeiert! Alle Informationen sowie natürlich den Siegerspot und Fotos der energiegeladensten Party des Jahres gibt es auf www.oekostrom-go.at.

Der Wettbewerb

Den ganzen Sommer über waren junge Kreative und Hobbyfilmer aufgerufen, originelle Videos - mit maximal 60 Sekunden Länge - zu Themen wie Ökostrom, Energie oder Klimaschutz zu drehen. Diese konnten auf www.oekostrom-go.at hochgeladen werden, wo sie sich von 20. August bis 15. September dem Urteil der oekostrom(R)-Community stellten.

oekostrom(R) go - der erste Stromtarif für alle von 18 bis 30.

Österreichs sauberster Strom - und das um faire 18,30 ct/kWh: Mit einem Tarif speziell für alle von 18 bis 30 bietet die oekostrom Vertriebs GmbH Österreichs saubersten Strom zum fairsten Preis. Damit sollen junge Leute zum Umstieg auf einen 100 prozentig unabhängigen und ökologischen Stromanbieter motiviert werden. Ganz nebenbei profitieren oekostrom(R) go KundInnen von einem

Euro 20 Einstiegsbonus, einer Preisgarantie bis 31.12.2009 und dem Bonusprogramm High5. Nicht zuletzt erspart jeder oekostrom(R) go Kunde sich und der Umwelt bei einem Verbrauch von durchschnittlich 2.500 kWh rund 1.100 kg CO2 - und das jedes Jahr. Das entspricht der Menge an CO2, die ein Kleinwagen auf einer Strecke von 8.400 km verursacht.

Rückfragen & Kontakt:

Sonja Schinnerl
T: +43 (0)1-961 05 61-41
E: sonja.schinnerl@oekostrom.at
www.oekostrom-go.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OEK0001