KAV mit Live-Herz-Operation am Wiener Forschungsfest vertreten

Am Sonntag werden ab 11.30 Uhr grandiose Bilder aus dem Krankenhaus Hietzing übertragen

Wien (OTS) - Der Wiener Rathausplatz steht am 11. und 12. Oktober ganz im Zeichen der Forschung. Dort können die BesucherInnen die neuesten Entwicklungen der Wiener Forschung in den Bereichen Gesundheit und Sport bestaunen. Der Wiener Krankenanstaltenverbund (KAV) ist mit einer medizinisch-filmischen Sensation vertreten. Denn erstmals bekommen interessierte BesucherInnen im "Kino-Ambiente" grandiose Bilder einer Live-Herz-Operation zu sehen. Unter dem Titel "Mitten im Herz" liefern Prim. Univ.Doz. Dr. Grabenwöger und sein Team packende Szenen rund um die Herz-Operation wie das Aufklappen des Brustkorbs, den Anschluss an die Herz-Lungen-Maschine, das Entfernen der erkrankten Klappe und Einsetzen der Ersatzklappe, die Bypassvorbereitung sowie das Einnähen der Venenstücke in das Gefäßsystem. Die Übertragung der Live-Herz-OP findet am Sonntag, dem 12. Oktober ab 11.30 in der Volkshalle des Wiener Rathauses statt. Zudem besteht die Möglichkeit, während der Operation live Fragen an den Kardiologie-Experten zu richten. "Spitzenmediziner leisten hier unter Anwendung modernster chirurgischer Techniken und nach dem Prinzip der Menschlichkeit hervorragende Arbeit in der PatientInnen-Versorgung", so KAV-Spitäler-Direktorin Dr.in Susanne Herbek.

"Medizin und Forschung zum Angreifen" lautet das Credo des Wiener KAV am Forschungsfest 2008. Neben der Übertragung der Live-Herz-OP verwandelt sich die Volkshalle auch in eine faszinierende Schau- und Wissensstrecke rund um das Thema Herz. Diese ist durchgehend von 11.30 bis 16.00 Uhr geöffnet. Kundiges Fachpersonal steht an den Informationsständen des Wiener KAV und des Krankenhauses Hietzing zur Beantwortung von Fragen zur Verfügung. Außerdem erhält jede Besucherin und jeder Besucher einen Gratis-Schrittzähler.

Nähere Infos sowie Programmablauf sind unter www.wienkav.at abrufbar. (Schluss) cl

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Conny Lindner
Wiener Krankenanstaltenverbund/Presse
Telefon: 40409-70054
E-Mail: cornelia.lindner@wienkav.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0014