SoHo unterstützt "Sesselmeer-Aktion" am Tag des Bleiberechts

Traschkowitsch: Auch Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender-Personen von der Bleiberechtsfrage betroffen

Wien (SK) - "Unzählige MigrantInnen, darunter auch Lesben,
Schwule, Bisexuelle und Transgender-Personen, aber auch deren FreundInnen und Angehörige sind von der Bleiberechtsfrage in Österreich betroffen. Zahlreiche NGOs fordern seit langem schon eine menschenwürdige und faire Bleiberechtsregelung für die Betroffenen. Wir als SoHo befürworten nicht nur diese Forderung, sondern unterstützen auch die sogenannte 'Sesselmeer-Aktion', die heute anlässlich des Tags des Bleiberechts in ganz Österreich organisiert wird", erklärte Peter Traschkowitsch, Bundes- und Wiener Landesvorsitzender der SoHo (Sozialdemokratie und Homosexualität) am Freitag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. ****

"Unzählige Menschen werden im Laufe des Tages Sessel an bestimmten Treffpunkten in den Landeshauptstädten und in der Bundeshauptstadt zu einem Sesselmeer zusammen stellen und so die Forderung nach eben einem rechtstaatlichen Bleiberechts für MigrantInnen unterstreichen", ergänzte Traschkowitsch und führte weiter aus: "Auch Homosexualität kann ein Grund zur Flucht aus dem Herkunftsland sein. Vor allem wenn dort wegen der sexuellen Orientierung Verfolgung, Unterdrückung oder gar die Todesstrafe droht. Die Politik ist daher aufgerufen, sich rasch diesem Thema zu widmen. Der österreichische Verfassungsgerichtshof, aber auch der Europäische Gerichtshof haben dazu ja auch bereits entsprechende Grundrechtsentscheidungen getroffen."

"Ich hoffe insgesamt, dass im Laufe des kommenden Jahres die bereits angekündigten Evaluierungen beim Fremdenrecht auch tatsächlich umgesetzt werden, und damit die Politik der Frage des Bleiberechtes etwas humanitärer begegnen wird, als dies in der Vergangenheit der Fall war", so Traschkowitsch abschließend. (Schluss) up/mp

Rückfragehinweis: Dominik Mungenast, dominik.mungenast@spoe.at

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Tel.: 01/53427-275,
Löwelstraße 18, 1014 Wien, http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0001