Students4excellence.at: Neues Netzwerk fördert Österreichs beste Studierende

- Students4excellence.at vernetzt Österreichs High-Potentials untereinander und mit Top-Unternehmen - Studierende profitieren von attraktiven Förderleistungen

Wien (OTS) - Hervorragende Studierende in Österreich werden jetzt belohnt: Das Fördernetzwerk students4excellence.at verbindet fachübergreifend sehr gute und engagierte Studierende untereinander. Mitglieder des Netzwerkes erhalten außerdem attraktive Förderleistungen und können sich mit Top-Unternehmen vernetzen. Die sechs fördernden Unternehmen (Erste Group Bank, McKinsey & Company, mobilkom austria, OMV, Vienna Insurance Group und Wolf Theiss Rechtsanwälte) bieten den Nutzern von students4excellence.at zusätzlich ein Mentorenprogramm und exklusive Veranstaltungen, bei denen diese auch Mitglieder des Vorstands bzw. der Geschäftsleitung kennenlernen können.

Österreichs High-Potentials vernetzen sich

Mit diesem Wintersemester 2008/2009 startet students4excellence.at, das Fördernetzwerk für hervorragende Studierende österreichischer Universitäten und Fachhochschulen. Gefördert wird students4excellence.at von den sechs Top-Unternehmen. Ziel der Plattform ist es, Top-Studierende untereinander und mit der Wirtschaft zu verknüpfen. Dabei liegt der Fokus von students4excellence.at auf zwei Aspekten: Einerseits können über eine Online-Plattform fakultätsübergreifend Kontakte zu anderen Mitgliedern geknüpft werden, andererseits wird durch ein Mentorenprogramm und exklusive Veranstaltungen das direkte Kennenlernen von Führungskräften der sechs Partnerunternehmen ermöglicht.

Unterstützung beim Berufseinstieg

Students4excellence.at unterstützt seine Mitglieder auch beim Berufseinstieg. Die Nutzer können über die Plattform Praktika und Jobs in den fördernden Unternehmen suchen und finden. Ein Mentorenprogramm sorgt zusätzlich für einen tiefen Einblick in das Berufsleben: "Aus jedem der sechs Unternehmen stehen erfahrene Führungskräfte als Mentoren zur Verfügung. Von deren Berufspraxis können jedes Jahr sechzig unserer Mitglieder profitieren", erklärt Martin Lust, Geschäftsführer von students4excellence.at.

Förderleistungen für Mitglieder

Mitglieder von students4excellence.at profitieren nicht nur vom sozialen Netzwerk; sie erhalten neben interessanten Kontakten auch attraktive Förderleistungen, wie zum Beispiel kein Grundentgelt beim mobilen Breitbandzugang von A1 oder einen Kostenersatz für das Binden der Abschlussarbeit. Die Top-100 Mitglieder erhalten außerdem die Studiengebühren für das Wintersemester 2008 zurückerstattet.

Mitglied werden bei students4excellence.at

Students4excellence.at versteht sich als Netzwerk von Top-Talenten. Daher stehen seine Förderleistungen nur einer begrenzten Mitgliederzahl zur Verfügung. Bei der Anmeldung werden Noten, erste Berufspraxis, internationale Erfahrungen und außeruniversitäres Engagement berücksichtigt. "Die Nutzer von students4excellence.at sind Studenten an österreichischen Unis und FHs, die sich nicht nur für ihr Studium begeistern und engagieren. Daher berücksichtigen wir bei der Aufnahme neben den Noten auch andere Kriterien wie Jobs, Praktika oder Auslandssemester, die neben dem Studium gemacht wurden", erklärt Martin Lust.

Die Anmeldung erfolgt über www.students4excellence.at. Eine genaue Beschreibung des Aufnahmeverfahrens und der Aufnahmekriterien steht unter www.students4excellence.at zur Verfügung.

Die fördernden Unternehmen über students4excellence.at

Dr. Rupert Dollinger, Leiter Group HR / Erste Group Bank

"Die Wahl des richtigen Berufs ist für Studierende in den letzten Jahren komplexer geworden - einerseits steigen die Anforderungen seitens der Unternehmen, gerade auch im Finanzdienstleistungsbereich, andererseits sind auch die Studierenden hinsichtlich der Arbeitgeberattraktivität kritischer geworden. Students4excellence.at bietet eine Plattform, die beiden Interessenslagen gerecht wird, um frühzeitig Partnerschaften zu begründen."
Die Erste Bank und Sparkassen bilden in Österreich den zweitgrößten Anbieter von Finanzdienstleistungen. Rund 16.000 Mitarbeiter betreuen in knapp 1.000 Filialen 2,8 Millionen Kunden. Ihr Marktanteil in Österreich beträgt rund 20 Prozent.

Die Erste Group ist einer der führenden Finanzdienstleister in Zentral- und Osteuropa. Über 53.000 Mitarbeiter betreuen in mehr als 2.940 Filialen 16,4 Millionen Kunden in 8 Ländern. Die Bilanzsumme der Erste Group betrug per 30. Juni 2008 runde 214 Milliarden. Die Bank erwirtschaftete 2007 einen Nettogewinn von 1,2 Milliarden Euro, der ROE lag bei 14,6 Prozent.

Dr. Iris Kornacker, Associate Principal / McKinsey

"McKinsey & Company berät nicht nur Unternehmen, sondern engagiert sich auch gesellschaftlich, etwa bei der Förderung junger Talente. Wir freuen uns, dieses Engagement mit students4excellence.at auch in Österreich zu verstärken. Students4excellence.at ist dabei für uns eine ideale Plattform, um mit hoch qualifizierten und motivierten Talenten in Kontakt zu treten, sich mit ihnen auszutauschen und sie zu fördern, z.B. im Rahmen des Mentorenprogramms oder durch die finanzielle Anerkennung ihrer Leistung."

McKinsey & Company ist die weltweit führende Strategieberatung. Der Beratung von McKinsey vertrauen mehr als 60 Prozent der Global 500-Unternehmen. Das Spektrum an Klienten reicht von internationalen Spitzenunternehmen über Regierungsstellen zu öffentlichen und privaten Organisationen. Seit der Gründung im Jahr 1926 wuchs McKinsey bis heute auf mehr als 90 Büros in 50 Ländern und beschäftigt weltweit rund 8.000 Berater und Beraterinnen. In Österreich und Deutschland ist McKinsey mit acht Büros und 1.200 Beratern vertreten.

Mag. Klaus Mörtl, Leitung Human Resources / mobilkom austria

"Wir suchen die besten Köpfe am österreichischen Markt. Wir sprechen beispielsweise in unserer jährlichen "Top Talent Competition" gezielt junge Akademikerinnen und Akademiker an und machen hier den Besten ein überzeugendes Karriereangebot. Daher liegt es für uns nahe, dass wir auch mit students4excellence.at die besten Köpfe fördern und so sehr früh mit potentiellen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Kontakt treten. Auch für die Studierenden ist diese Initiative eine gute Chance, ihre möglichen Arbeitgeber näher kennen zu lernen."

mobilkom austria ist mit 4.3 Mio. Kunden und einem Marktanteil von 42,5 % führender Mobilfunkbetreiber Österreichs. Das Unternehmen mit Sitz in Wien erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2007 einen Umsatz von EUR 1.660,2 Mio. Die Innovationsführerschaft von mobilkom austria wird durch den weltweit ersten GPRS-Start im August 2000 und den Launch eines der ersten kommerziellen UMTS Netze in Europa im April 2003 sowie der weltweit ersten Einführung von HSDPA im UMTS Netz im Jänner 2006 und HSUPA im Februar 2007 unterstrichen. Mit der mobilkom austria group geht der Erfolg von mobilkom austria über Österreichs Grenzen hinaus. Zur mobilkom austria group gehören mobilkom austria, Velcom in Weißrussland, Mobiltel in Bulgarien, Vipnet in Kroatien, Si.mobil in Slowenien, mobilkom liechtenstein, Vip mobile in Serbien und Vip operator in Mazedonien. 8.230 MitarbeiterInnen betreuen mittlerweile 16,468 Mio. Kunden.

Dr. Georg Horacek - Senior Vice President Human Resources / OMV

"Wir unterstützen mit Freude die Initiative students4excellence.at, um frühzeitig mit Top-Kandidatinnen und Kandidaten in Kontakt zu kommen und um sie als zukünftige Mitarbeiter zu gewinnen. Außerdem wollen wir mehr über die Stakeholder und Entscheidungsträger der Zukunft, deren Einstellungen, Interessen und Erwartungshaltungen lernen und sie in einer wichtigen Phase ihres Werdeganges tatkräftig unterstützen. Deshalb begrüßen wir auch die Breite des Programms in Bezug auf alle Fakultäten."

Mit einem Konzernumsatz von EUR 20,04 Mrd und einem Mitarbeiterstand von 33.665 im Jahr 2007 sowie einer Marktkapitalisierung von rund EUR 13 Mrd ist die OMV Aktiengesellschaft eines der größten börsenotierten Industrieunternehmen Österreichs. Als führendes Erdöl- und Erdgasunternehmen Mitteleuropas ist der OMV Konzern im Bereich Raffinerien & Marketing (R&M) in 13 Ländern tätig. Im Bereich Exploration & Produktion (E&P) ist die OMV in 20 Ländern auf fünf Kontinenten aktiv. Der Bereich Gas & Power (G&P) verkauft jährlich über 13 Mrd m3 Gas. In Baumgarten, eine der bedeutendsten Erdgasdrehscheiben Europas, werden rund 64 Mrd m3 Erdgas pro Jahr weiterverteilt.

Mag. Larysa Winter, MBA - Leiterin Internationale Personalentwicklung / Vienna Insurance Group

"Mit unserer Teilnahme an students4excellence.at möchten wir Österreichs Top-Studierende fördern und sie dabei unterstützen, noch konkurrenzfähiger zu werden. Durch das Angebot von Praktikumsplätzen und einem Mentorenprogramm ermöglichen wir jungen Menschen hervorragende Entwicklungschancen in einem internationalen Konzern."

Die Vienna Insurance Group (VIG) ist die führende Versicherungsgruppe in Österreich und ein Top Player in Zentral- und Osteuropa (CEE). Die Konzerngesellschaften der Vienna Insurance Group bieten ihren Kundinnen und Kunden in 23 Ländern innovative, moderne und auf die verschiedenen Lebensbereiche angepasste Versicherungslösungen.

Im Jahr 2007 konnte die Vienna Insurance Group ein Prämienvolumen von rund EUR 6,9 Mrd. erzielen. Der Anteil der CEE-Gesellschaften am Prämienvolumen des Konzerns beträgt über 40 Prozent, im Schaden/Unfall Geschäft bereits fast 60 Prozent. Keine andere internationale Versicherungsgesellschaft erwirtschaftet einen so hohen Anteil ihrer Prämien in dieser wachstumsstarken Region.

Dr. Friedrich Reimoser - Chief Operating Officer / Wolf Theiss Rechtsanwälte

"Über students4excellence.at haben wir die Möglichkeit, uns als attraktiven Arbeitgeber zu positionieren. Die Plattform bietet allen Teilnehmern die Chance zum Aufbau eines Kontaktnetzwerks, über welches wir direkt "High Potentials" ansprechen und sie umfassend über die juristischen Karriere-Möglichkeiten bei Wolf Theiss informieren können. Zudem leisten wir gerne einen Beitrag bei der Karriereentwicklung von Studierenden durch Mentoring, Praktika, Workshops und andere Serviceleistungen, die für Studenten interessant sind."

Die 1957 gegründete Rechtsanwaltssozietät WOLF THEISS gehört zu den führenden zentral- und südosteuropäischen Anwaltssozietäten mit Schwerpunkt im österreichischen, europäischen und internationalen Wirtschaftsrecht. An den elf Standorten Wien, Belgrad, Bratislava, Budapest, Bukarest, Ljubljana, Prag, Sarajewo, Sofia, Tirana und Zagreb sind rund 560 Mitarbeiter, davon etwa 300 Juristen, für österreichische und internationale Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen sowie Banken und Versicherungen im Einsatz. In der Verbindung von Recht und Wirtschaft entwickelt WOLF THEISS umfassende und konstruktive Lösungen auf der Basis von rechtlichem, steuerlichem und unternehmerischem Know-how.

Über students4excellence.at

Students4excellence.at ist seit dem Wintersemester 2008 aktiv und online verfügbar. Students4excellence.at ist ein Fördernetzwerk für Top-Studierende und trägt zur Sicherung des Führungskräfte-Nachwuchses in Österreich bei. Über die Plattform können sich Studierende einfach über Anforderungen und Karrieremöglichkeit in der Wirtschaft informieren und für ihre Karriere wichtige Kontakte knüpfen. Zusätzlich erhalten die Nutzer verschiedene Förderleistungen. Students4excellence.at ist eine Initiative von den sechs Unternehmen Erste Bank, McKinsey & Company, mobilkom austria, OMV, Wiener Städtische - Vienna Insurance Group und Wolf Theiss.

Weitere Bilder unter:
http://pressefotos.at/m.php?g=1&u=43&dir=200810&e=20081007_s&a=event

Rückfragen & Kontakt:

MMag. Martin Lust
Geschäftsführer students4excellence.at
Landstraßer Hauptstraße 125/12, 1030 Wien
martin.lust@students4excellence.at
Tel.: +43 664 239 84 34

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TRI0001