Onodi: SPNÖ drängt auf Beseitigung des massiven Mangels an Pflegebetten in Niederösterreich

Rund 1.000 pflegebedürftige LandesbürgerInnen warten auf Plätze

St. Pölten, (SPI) - In Niederösterreich gibt es einen massiven Mangel an Pflegebetten. Rund 1.000 pflegebedürftige LandesbürgerInnen warten derzeit auf einen stationären Pflegeplatz in den Landespensionisten- und Pflegeheimen - und die Warteliste wird leider immer länger. "Die sehr positive Abschaffung des Regresses gegenüber Kindern und Ehegatten von PflegeheimbewohnerInnen führte zu einem massiven Ansteigen der Nachfrage nach Pflegeheimplätzen. Mit Ende August 2008 wies die Warteliste bereits rund 1.000 Personen auf und die Wartezeit auf ein Pflegebett in einem NÖ Landespflegeheim beträgt mittlerweile bis zu 6 Monate. Dies stellt für die Betroffenen und deren Angehörige enorme Probleme dar", so die Gesundheitssprecherin der NÖ Sozialdemokraten, LAbg. Heidemaria Onodi.****

Die SPNÖ forderte nun in einem Dringlichkeitsantrag bei der vergangenen Landtagssitzung eine Ausbauoffensive bei den NÖ Landespensionisten- und Pflegeheimen. "Der NÖ Landtag hat im Jahr 2006 ein Ausbauprogramm für Landes-Pensionisten- und Pflegeheime bis 2011 mit Investitionen in der Höhe von rund 124 Millionen Euro beschlossen. Aufgrund der immer länger werdenden Warteliste gehört dieses Ausbauprogramm den aktuellen Anforderungen angepasst. Notwendig ist eine Überarbeitung mit der Zielsetzung, so rasch als möglich flächendeckend eine ausreichende Anzahl von Pflege- und Übergangspflegebetten zu schaffen", so Onodi weiter. Kurzfristig könnten sogar mobile Pflegeeinrichtungen Abhilfe schaffen. "Mit dieser im Schul- und Kindergartenbereich bereits gebräuchlichen Möglichkeit können binnen weniger Monate ausreichend qualitativ hochwertige Pflegebetten geschaffen werden. Wie ein Beispiel in einem anderen Bundesland zeigt, sind diese mobilen Pflegeeinrichtungen durchaus in der Lage, die geforderten Standards anzubieten und sie können dann, wenn die Pflegeheime den Bedarf wieder abdecken können, rasch wieder abgebaut werden. Leider wurde der Antrag von der ÖVP abgelehnt - die VPNÖ kann offenbar mit dem Mangel an Pflegebetten in Niederösterreich ‚recht gut leben’", so Onodi abschließen. (Schluss) fa

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-NÖ-Landtagsklub
Mag. Andreas Fiala
Pressesprecher
Tel: 02742/9005 DW 12794
Mobil: 0664 20 17 137
andreas.fiala@noel.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0001