Bures hofft, dass mit ÖVP Bildung einer Regierung neuen Stils möglich ist

Wien (SK) - SPÖ-Bundesgeschäftsführerin Doris Bures hofft, dass mit der ÖVP "eine konstruktive Zusammenarbeit zum Wohle unseres Landes möglich ist". Sollte die ÖVP in Regierungsverhandlungen mit der SPÖ einsteigen, sei natürlich die Qualität des Regierungsprogramms ganz wesentlich. Allerdings wäre es gerade angesichts der internationalen Finanzkrise wichtig, wenn es rasch zur Bildung einer handlungsfähigen Regierung kommt. "Die SPÖ ist jedenfalls dazu bereit, eine Regierung neuen Stils zu bilden, wo das Gemeinsame im Vordergrund steht und vom ersten Tag an die anstehenden Herausforderungen zielstrebig angegangen werden", so Bures abschließend. **** (Schluss ) ps

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Tel.: 01/53427-275,
Löwelstraße 18, 1014 Wien, http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0001