ARBÖ: Busunglück sorgt für stundenlange Sperre der Südautobahn.

Wien (OTS) - Wie der ARBÖ berichtet ereignete sich heute Vormittag auf der Südautobahn (A2) im niederösterreichischen Wechselgebiet ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Die Autobahn musste in Fahrtrichtung Wien für den gesamten Verkehr stundenlang gesperrt werden .

Gegen 9:30 Uhr kollidierten auf Höhe Krumbach wegen nasser Fahrbahn ein Reisebus und ein Pkw zusammen.
Im Zuge des Unfalles überschlug sich der Pkw und blieb auf dem mittleren Fahrstreifen liegen. Zur Rettung der verletzten Unfallbeteiligten wurden ein Rettungshubschrauber und vier Krankenwägen eingesetzt. Angaben über die Anzahl der verletzten Personen und den Grad der Verletzungen konnten von Seiten der Rettungskräfte noch nicht gemacht werden. Für die Dauer der Rettung-und Bergung musste die Südautobahn (A2) zwischen Krumbach und Edlitz in Fahrtrichtung Wien für den gesamten Verkehr gesperrt werden. "Im Zuge der Sperre bildete sich ein kilometerlanger Stau", so Alexandra Goga vom ARBÖ-Informationsdienst.

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ Informationsdienst
Tel.: (++43-1) 89121-7
id@arboe.at
http://www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0001