Hofbauer: SP-NÖ wieder einmal zu spät

Verkehrskonzept für Rastenfeld schon längst in Arbeit

St. Pölten (NÖI) - Wieder einmal zeigt sich, dass die SP-NÖ nicht das Ohr am Bürger hat, sondern nur an Polemik interessiert ist. Denn während Abgeordneter Sacher Verkehrsmaßnahmen für die Gemeinde Rastenfeld fordert, ist ein Verkehrskonzept schon längst in Arbeit, stellt der Waldviertler VP-Landtagsabgeordneter Johann Hofbauer klar.

Mittlerweile hat es in Rastenfeld schon eine Bürgerbefragung gegeben und es wird auf dieser Grundlage ein Verkehrskonzept erarbeitet damit man danach mit dem Land Niederösterreich über die Umsetzung diskutieren kann. Denn wir von der VPNÖ halten es für besser, dass man zusammen mit den Betroffenen eine Lösung erarbeitet und danach ein Gesamtkonzept für die Region in den Händen hält, so VP-LAbg. Johann Hofbauer.

Rückfragen & Kontakt:

Volkspartei Niederösterreich
Öffentlichkeitsarbeit
Tel: 02742/9020 DW 141
www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0004