Cerwenka: Studiengebühren müssen auch für FachhochschulstudentInnen fallen

Einnahmenausfall für Fachhochschulen soll durch Bundes- und Landesmittel ausgeglichen werden

St. Pölten, (SPI) - "Die SPNÖ tritt dafür ein, dass auch für den Besuch einer Fachhochschule keine Studiengebühr mehr eingehoben wird. Die Fachhochschulen sind grundsätzlich autonom und es steht ihnen frei, Studiengebühren einzuheben. Aufgrund ihrer finanziellen Lage und der Notwendigkeit, die Unterrichtsqualität zu halten bzw. zu erweitern, mussten praktisch alle Standorte dazu übergehen, Studiengebühren einzuheben. Für viele FachhochschulstudentInnen und ihre Familien ist das, wie auch bei den Studiengebühren an Universitäten, belastend. Auch der Zugang zu Fachhochschulen soll ohne finanzielle Barrieren, wie in Zukunft an unseren Universitäten, möglich sein. Die SPNÖ wird im Rahmen der heutigen Landtagssitzung eine entsprechende Initiative starten", so der Bildungssprecher der NÖ Sozialdemokraten, Klubobmann LAbg. Helmut Cerwenka.****

"Um den Einnahmenausfall auszugleichen sollen mit einer Anhebung der Bundesfinanzierungsanteile zusätzliche Mittel für die Fachhochschulen bereitgestellt werden. Bildungspolitik ist eines der wichtigsten Standbeine einer zukunftsgerichteten Gesellschafts- und Wirtschaftspolitik. AbsolventInnen von Fachhochschulen werden seitens der Wirtschaft, aber auch der öffentlichen Verwaltung, immer stärker nachgefragt, bereits über 25.000 junge Menschen studieren an Österreichs Fachhochschulen. Damit jene Studierenden, die ihr Studium an einer Fachhochschule absolvieren, gegenüber Studierenden an Universitäten nicht schlechter gestellt sind, erscheint eine Abschaffung der Studiengebühren, angelehnt an das Modell für die Universitäten und die Pädagogischen Hochschulen, dringend geboten", so Klubobmann Cerwenka.
(Schluss) fa

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-NÖ-Landtagsklub
Mag. Andreas Fiala
Pressesprecher
Tel: 02742/9005 DW 12794
Mobil: 0664 20 17 137
andreas.fiala@noel.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0003