ÖAMTC: Vignettenschikane Slowenien - Lösung scheint in greifbare Nähe zu rücken

Club begrüßt Kommissionsschreiben gegen Slowenien-Vignette

Wien (OTS) - "Endlich wird bei der slowenischen Mautabzocke nicht mehr weggesehen, sondern gehandelt", sagt ÖAMTC-Juristin Verena Pronebner. Die EU-Kommission fordert in einem heute ergangenen Mahnschreiben Slowenien dazu auf, eine Kurzzeitvignette einzuführen. Das entspricht einer lange getrommelten Forderung des ÖAMTC und der österreichischen Abgeordneten zum Europaparlament, allen voran Reinhard Rack. "Es war längst überfällig, hier zu reagieren. Die slowenischen Behörden haben bereits den ganzen Sommer über Reisende ausgenommen", kritisiert Pronebner. Autofahrer waren gezwungen, sich für nur wenige Autobahnkilometer eine teure Halbjahresvignette zu kaufen. "Nimmt Slowenien keine Änderung des Vignettensystems vor, muss die EU-Kommission die Angelegenheit wie angekündigt vor den Europäischen Gerichtshof bringen", fordert die ÖAMTC-Juristin weiter.

Als 1996 in Österreich die Vignette eingeführt worden ist, wurde der Staat von der EU angehalten, eine Kurzzeitvignette einzuführen, um nicht gegen das EU-Recht zu verstoßen. "Slowenien hat es sich bei der Einführung der Vignette einfach gemacht und nur eine Halbjahresvignette aufgelegt, um sozusagen das Budget durch die Touristen aufzubessern", sagt die ÖAMTC-Juristin. Dank des Engagements aller Beteiligten - des internationalen Dachverbands FIA, der österreichischen EU-Parlamentarier und anderer betroffene Partnerclubs in ganz Europa sowie des slowenischen Partnerclubs AMZS - scheint es nun doch möglich, bald eine Kurzzeitvignette für Reisende zu erreichen.

Die slowenischen Vignetten sind an allen Dienststellen des ÖAMTC verfügbar. Die genauen Öffnungszeiten der einzelnen Stützpunkte sowie alle Informationen rund um die Vignettenpflicht in Slowenien findet man auf der Homepage des Clubs unter www.oeamtc.at.

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Öffentlichkeitsarbeit
Lydia Öttl
Tel.: +43 (0) 1 711 99-1218
pressestelle@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OCP0001