Drogeriekette Müller setzt auf USU-Technologie

Möglingen (euro adhoc) -

ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen verantwortlich.

Zur Umsetzung eines ganzheitlichen IT Managements nutzt
die Drogeriekette Müller Ltd. & Co. KG künftig zentrale Module der integrierten USU-Produktlinie Valuemation. Die USU-Systeme sollen den ServiceDesk unterstützen und durch die Einhaltung und Formalisierung von Service-Standards einen effizienten IT-Betrieb sicher stellen. Dabei orientieren sich die Service-Prozesse an den Richtlinien des defacto Industriestandards ITIL (IT Infrastructure Library). Ziel ist es, den internen Kunden nach der Ablösung eines Altsystems ein lückenloses und qualitativ hochwertiges IT-Service-Portfolio anzubieten. Dabei kommen für den Zugriff auf relevante Lösungsdokumente auch die Wissensmanagement-Produkte USU KnowledgeMiner und USU KnowledgeBase zum Einsatz. Eine neu aufgebaute Configuration Management Database (CMDB) macht sämtliche technischen und kaufmännischen Informationen der IT-Infrastruktur transparent. Das Projekt hat Ende August 2008 begonnen und soll in mehreren Stufen bis Mitte 2009 umgesetzt werden.

Die Module Incident/Problem und Change Manager sorgen im ServiceDesk bei Müller künftig für die Sicherung bzw. rasche Wiederherstellung eines störungsfreien IT-Betriebes. Bei Störungen stehen Mitarbeitern auf Knopfdruck sämtliche relevanten Daten der IT-Infrastruktur, Eskalations¬pfade, vereinbarte SLA´s sowie Vertragsdaten, Kostenstellen etc. zur Verfügung. Der Zugriff auf eine integrierte Lösungsdatenbank soll die Antwortzeiten erheblich verkürzen. Außerdem beschleunigt der Service Request Manager die übergreifende und workflowgestützte Auftragsbearbeitung rund um alle Anträge für neue Soft- und Hardware, von Berechtigungen oder anderen IT-Services. Dabei findet eine nahtlose Integration aller relevanten Daten statt, z.B. Verrechnungs- oder Vertragsinformationen.

Müller entschied sich aufgrund der guten Testergebnisse sowie der hohen Flexibilität und Integrationsfähigkeit für die USU-Produkte.

Rückfragen & Kontakt:

Ende der Mitteilung euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------

Emittent: USU Software AG
Spitalhof
D-71696 Möglingen
Telefon: +49 (0)7141 4867 0
FAX: +49 (0)7141 4867 20
Email: investor@usu-software.de
WWW: http://www.usu-software.de
Branche: Software
ISIN: DE000A0BVU28
Indizes: CDAX, Prime All Share, Technologie All Share
Börsen: Regulierter Markt/Prime Standard: Börse Frankfurt, Freiverkehr: Börse
Berlin, Börse Hamburg, Börse Düsseldorf, Börse Hannover, Börse
München, Regulierter Markt: Börse Stuttgart
Sprache: Deutsch

USU AG
Corporate Communications
Dr. Thomas Gerick
Tel.: 0 71 41 / 48 67 440
Fax: 0 71 41 / 48 67 909
E-Mail: t.gerick@usu.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CND0001