Heute beginnt die zweite VIENNA DESIGN WEEK

Zehntägiges Designfestival mit 60 Veranstaltungen an 44 Standorten

Wien (OTS) - Die VIENNA DESIGN WEEK, die heute mit einer VIP-Eröffnung im Liechtenstein Museum beginnt, erfüllt bis 12. Oktober Wien mit Design. Eine der Installationen, die bis zum Ende des Festivals im Hof und Park des Liechtenstein Museums zu sehen sind, ist VERTICAL TAKE OFF AND LANDING. Das Projekt wurde von Clemens Weisshaar und Reed Kram mit Rieder Smart Elements und der Unterstützung von Thomas Machhörndl/H.O.M.E. entwickelt. Es zielt darauf ab, die Grenzen moderner Betontechnologie zu überschreiten.

Ab morgen steht das reichhaltige Programm allen interessierten BesucherInnen offen. Einige Highlights: die Passionswege in charmanten Wiener Geschäftslokalen, die Ausstellung Tangible Traces des Netherlands Architecture Institute im Österreichischen Museum für Volkskunde sowie ein Vortrag des Star-Designers Karim Rashid an der Universität für angewandte Kunst Wien.

An 44 Standorten und mit mehr als 60 Veranstaltungen zeigt die VIENNA DESIGN WEEK, was Wirtschaftsförderung und nachhaltige Netzwerke in der Kreativindustrie bewirken können. Nach der erfolgreichen Premiere des Designfestivals im letzten Jahr, rückt die Neigungsgruppe Design mit Unterstützung von departure wirtschaft, kunst und kultur gmbh, Wirtschaftskammer Wien und zahlreichen privaten Sponsoren auch in diesem Jahr regionale Design-Stärken in ein internationales Rampenlicht.

Das gesamte Festivalprogramm sowie News, Hintergrundinformationen und Bildergalerien gibt es fortlaufend aktuell unter www.viennadesignweek.at

Rückfragen & Kontakt:

franziska.gerner@juicypool.com, T: +43 1 481 54 54 50

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KOP0001