Pröll zu seiner Ernennung zum geschäftsführenden ÖVP- Bundesparteiobmann: Entscheidung erfüllt mich mit großer Demut - Foto

Keine Festlegung in diesen Tagen auf Koalitionen oder Opposition

Wien, 29. September 2008 (ÖVP-PD) „Die heute gefallene Entscheidung, mich als geschäftsführenden ÖVP-Bundesparteiobmann einzusetzen, erfüllt mich mit großer Demut“, so der neu ernannte geschäftsführende ÖVP-Bundesparteiobmann Josef Pröll bei der Pressekonferenz im Anschluss an den heutigen ÖVP-Bundesparteivorstand. Pröll betonte, dass der heutige Tag für ihn einen überraschenden Verlauf genommen habe. Er sei aber auch froh darüber, „dass völlige Handlungsfreiheit für das, was auf die ÖVP zukommt, in der Entscheidung für Österreich aber natürlich auch in Hinblick auf das, was für die Partei und uns gemeinsam notwendig ist“. ****

„Ich will nicht nur den Wählerinnen und Wählern und den Funktionären danken, sondern auch ganz besonders herzlich Wilhelm Molterer. Es ist an einem Tag wie diesem explizit zu sagen: Ohne Wilhelm Molterer wäre ich nicht in der Politik“, so Pröll.

In Bezug auf Koalitionsverhandlungen stellte Pröll fest: „Es gibt in diesen Tagen keine Festlegung auf Koalitionen oder Opposition in welcher Form auch immer. Wir werden diese Diskussion in der Partei und mit den politischen Mitbewerbern sehr offensiv in den nächsten Wochen führen und uns Zeit nehmen, in der Partei zu beleuchten was geschehen ist und was notwendig ist - inhaltlich und personell.“

In welcher Rolle die Österreichische Volkspartei Österreich mitgestalten wird, hält Pröll offen: „Wir wissen heute nicht, ob mit einer Regierungsbeteiligung der ÖVP oder aus der Oppositionsrolle heraus. Das ist eine klare Entscheidung des Bundesparteivorstandes, zu der ich stehe und die ich für absolut notwendig erachte.“ Abschließend betonte Pröll: Er wolle sein Bestes geben, einen Erfolg für die Partei zu organisieren und auch an der Spitze der ÖVP dafür zu werben, nach den nächsten Wahlen wieder federführende Verantwortung für das Land wahr zu nehmen.

Fotohinweis: Fotos zur honorarfreien Verwendung finden Sie im ÖVP-Photodienst unter http://www.oevp.at/fotodienst

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0001