"Vorsorgepreis 09"

Einreichungen bis 30. November möglich

St. Pölten (NLK) - Niederösterreich vergibt auch im Jahr 2009 wieder den Vorsorgepreis. "Mit diesem Bewerb wird das Ziel verfolgt, nachhaltige Initiativen mit Vorbildwirkung in der Gesundheitsvorsorge zu würdigen und die Bevölkerung für dieses Thema zu sensibilisieren", betont dazu Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka. Vereine, Schulen, Gemeinden und Betriebe sind ebenso eingeladen, Projekte und Initiativen zu den Themen Gesundheitsförderung und -vorsorge einzureichen wie Einzelpersonen und Personengruppen. Die Bandbreite kann dabei von kreativen Einzelaktionen bis hin zu dauerhaften Projekten und Kampagnen reichen. Eine unabhängige Expertenjury aus den Gebieten Sozialmedizin, Psychotherapie, Bewegung, Ernährung und Gesundheit bewertet die eingereichten Projekte. Einsendungen sind noch bis 30. November 2008 unter www.vorsorgepreis.at möglich.

Verliehen wird der "Vorsorgepreis 09" für Bildungseinrichtungen, Gemeinden und Städte, Betriebe und private Initiativen. In jeder Kategorie werden auch heuer wieder je zwei Gewinner ausgewählt. Pro Kategorie ist der Preis mit 3.000 Euro dotiert. Jeder Sieger erhält außerdem eine aus Bronze gegossene Trophäe, welche die Göttin der Gesundheit "Hygieia" symbolisiert. Besonders innovative Projekte, die der Jury prämierungswürdig erscheinen, werden mit einem Sonderpreis von 1.000 Euro ausgezeichnet. Bevorzugt werden Vorhaben, die eine aktive Beteiligung der jeweiligen Zielgruppe erfordern und eine Verhaltensänderung der Teilnehmer bewirken.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12174
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003