VHS Alsergrund eröffnet Politisches Café

Start am 1.10. mit "Drücken wir mit unserer Kleidung etwas Politisches aus?"

Wien (OTS) - Die Volkshochschule Alsergrund (9, Galileigasse 8) eröffnet am Mittwoch, den 1. Oktober das Politische Café. Jeden ersten Mittwoch im Monat diskutieren Gäste aus verschiedenen Denkschulen aktuelle Themen und gesellschaftliche Grundsatzfragen. Mit dem Politischen Café schafft die Volkshochschule Alsergrund einen Raum, in dem wieder lustvoll und sachlich debattiert werden kann. Mit dem unzeitgemäßen Programm wird ein Schwerpunkt gegen die Politikverdrossenheit gesetzt und aktive Meinungsbildung forciert.

Jeden 1. Mittwoch im Monat, jeweils ab 19.00 Uhr, Eintritt frei

Die Reihe startet mit einem symbolischen Thema "Drücken wir mit unserer Kleidung etwas Politisches aus?" Anschließend nimmt sich das Politische Café auch der großen Herausforderungen an, wie z.B. der Rolle der Europäischen Union oder der Zukunft des Pensionssystems.

o Mittwoch 1. Oktober, 19.00 Uhr: Drücken wir mit unserer Kleidung etwas Politisches aus? Eintritt frei! o Gäste: Dr.in Ruth Aspöck, Schriftstellerin & Mitbegründerin von "Auf. Eine Frauenzeitschrift." / Mag. Stefan Hilpold, Modejournalist, Der Standard, und Universitätsdozent / DSA Christine Kikl, JUVIVO - es lebe die Jugend / Michaela Königshofer, Koordinatorin der Clean-Clothes-Kampagne o Moderation: Mag.a Sabine Gruber, VHS Alsergrund o Das Detailprogramm und weitere Termine und Themen sind unter www.alsergrund.vhs.at einsehbar.

(Schluss) vhs

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag.a Monika Reif
Volkshochschule Alsergrund, Währing, Döbling
Telefon: 01 317 52 43
www.alsergrund.vhs.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0012