Favoriten: Vielfältiges Programm im Waldmüller-Zentrum

Wien (OTS) - Der Veranstaltungskalender des "Waldmüller-Zentrums" (10., Hasengasse 38) für den Monat Oktober beinhaltet kulturelle Angebote für Jung und Alt. Von Konzerten mit Wiener Melodien bis zu Gemälde-Ausstellungen und Kindertheater-Aufführungen und Opern-Arien ist in den nächsten Wochen für jeden Geschmack das passende Programm dabei. Am Mittwoch, 1. Oktober, ab 11.30 Uhr, lautet das Motto wieder einmal "Salonmusik zu Mittag". Liedergut von Dvorak, Chopin, Brahms und anderen Komponisten tragen Gabriele Fussgänger-Karlinger (Violine) und Doris Fuchs (Klavier) in einem gemütlichen Ambiente vor. Ein Gastronom namens Kamptaler serviert zu moderaten Preisen allerlei typische Wiener Schmankerln. Der Zutritt kostet 3 Euro. Auskunft plus Reservierung: Telefon 0699/121 87 467, Telefon 0676/534 69 89. Angaben über alle Veranstaltungstermine im Oktober sind im Internet verzeichnet: www.wien-favoriten.at/ .

Von "Überall blühen Rosen" bis zu "Der Wiener und der Tod"

Organisator des überaus regen Kulturlebens im "Waldmüller-Zentrum" in Favoriten ist das Team der Arbeitsgemeinschaft "Kultur 10". Das Sekretariat ist jeden Donnerstag (an Schultagen) von 16 bis 18 Uhr unter der Rufnummer 967 30 43 erreichbar und erteilt Informationen zu allen Aktivitäten in der Veranstaltungsstätte in der Hasengasse 38. In den nächsten Wochen wird für reifere Menschen ein Senioren-Nachmittag mit dem vormaligen Stadtrat Fritz Svihalek geboten, der als Sänger "Svi" die Musik-Show "Überall blühen Rosen" bestreitet. Eine Ausstellung mit Arbeiten der Fotografin Berta Wenzel ("Farben Marokkos"), das beschwingte Konzert "Jazz bis Wienerlied" mit Karl Hodina, Rudi Koschelu, Gerd Bienert und Tini Kainrath wie auch das Literatur-Projekt "Vorlesen und Zuhören" verheißen viel Kurzweil. Speziell für die Kleinen gibt es im Oktober die kunterbunte "KIGRU Regenbogenshow" und eine Kindertheater-Aufführung, bei der sich die unvergleichliche "Superhenne Hanna" lautstark gackernd in Szene setzt. Die Vorstellung einer DVD zur Historie Favoritens, das Opern-Programm "Zauber der Melodien" mit dem Ensemble "Die jungen Stimmen" und der Musik-Nachmittag "Wann I amal stirb - der Wiener und der Tod" mit Ingrid Merschl, Gregor Oezelt sowie Roman Teodorowicz bereiten den Gästen sicherlich großes Vergnügen. Wer die jeweiligen Veranstaltungstage, Beginnzeiten, Eintrittspreise und nähere Angaben zu den einzelnen Akteuren wissen möchte, wählt die Telefonnummer 967 30 43.

o Allgemeine Informationen: Veranstaltungen im "Waldmüller-Zentrum" (Arbeitsgemeinschaft "Kultur 10"): www.wien-favoriten.at/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Arbeitsgemeinschaft "Kultur 10",
Ing. Gerhard Blöschl
Telefon: 0699/121 87 467
Sekretariat-Telefon: 967 30 43 (tlw. Anrufbeantworter)
E-Mail: waldmuellerzentrum@chello.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007