BIO AUSTRIA: Gentechnikfrei ohne wenn und aber

Biobauern sehen sich in ihrem Einsatz bestärkt

Wien (OTS) - "Die Gentechnikfreiheit in der Österreichischen Landwirtschaft ist für die heimischen BIO-Bauern eine Existenzfrage", kommentiert Rudi Vierbauch, Obmann von BIO AUSTRIA die entbrannte Gentechnik-Diskussion rund um die Kronenzeitung und Franz Fischler. "Die österreichische Landwirtschaftpolitik hat sich bisher immer kompromisslos gegen den Anbau gentechnisch veränderter Pflanzen ausgesprochen. Wir begrüßen das offene Bekenntnis von LWK-Präsident Wlodkowski zu einem gentechnikfreien Österreich und sehen uns in unserem Einsatz für die Ökologisierung der Landwirtschaft sehr bestärkt", schließt Vierbauch.

Rückfragen & Kontakt:

BIO AUSTRIA - Kommunikation/PR
Mag. Lukas Schrattenthaler
T +43(0)1/403 70 50 - 214
M +43(0)676/84 22 14 - 214
E lukas.schrattenthaler@bio-austria.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BLB0001