Gatterer: Junge Wirtschaft fordert Kreativitätsmilliarde

Investitionen in die Kreativität sind Investitionen in die Zukunft - Starke Signale der jungen Unternehmer aus Salzburg

Wien (PWK712) - "Starke Signale und junge Themen" kündigte der Bundesvorsitzende der Jungen Wirtschaft, Harry Gatterer, in einer gemeinsamen Pressekonferenz mit WKÖ-Präsident Christoph Leitl und dem Präsidenten der Wirtschaftskammer Salzburg, Julius Schmalz, von der Bundestagung der Jungen Wirtschaft in Salzburg an. Die Milliardenshow dieser Woche habe ein Volumen von 3. Mrd. Euro an Wahlzuckerln gebracht. Die junge Generation werde aber die nächste Zeit damit beschäftigt sein, die Zuckerlpapiere dieser Wahlgeschenke aufzuräumen.

Die Politik müsse sich nun darauf konzentrieren in die Zukunft zu investieren. Deshalb forderte Gatterer die Einführung einer Kreativitätsmilliarde in Form eines Venture Capital Fonds sowie einen Investitionsfreibetrag für junge Unternehmer um Anreize zu schaffen, in junge österreichische Unternehmen zu investieren. "Das ist kein geschenktes Geld sondern führt den jungen Unternehmen dringend benötigtes Kapital zu. Und: Es speist sich nachhaltig durch Rückflüsse des investierten Geldes", so der JW-Bundesvorsitzende. Laut einer Studie der Uni Graz muss der Anteil an Kreativität in Österreich erhöht werden. Ein Plus von 10 Prozent an Kreativität bringt 2030 ein Plus von 34 Mrd. Euro mehr an Budgeteinnahmen. "Das ist der Hebel, an dem Investitionen ansetzen müssen", betonte Gatterer.

Zum Thema Pensionen kritisierte der Bundesvorsitzende der Jungen Wirtschaft, dass die Jungen nicht mit am Verhandlungstisch sitzen würden. Die Junge Wirtschaft würde sich jedenfalls wünschen, dass so grundlegende Entscheidungen nicht ohne die "Entscheidergeneration" stattfinden dürften. Frühzeitiger Dialog sei hier eine langfristige Hilfe, um die Zukunft gemeinsam gestalten zu können. (US)

Rückfragen & Kontakt:

Junge Wirtschaft Österreich
Mag. Roman Riedl
Wiedner Hauptstr. 63
1045 Wien
Tel.: 0590900-3508
roman.riedl@wko.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0006