ÖGB-Hundstorfer ruft zum Wählen auf

Nationalratswahl 2008: "Nur mitstimmen heißt mitbestimmen!"

Wien (ÖGB) - =

"Wählen ist nicht nur eine demokratische Pflicht -
Wählen ist ein demokratisches Recht, von dem jeder und jede unbedingt Gebrauch machen sollte", fordert ÖGB-Präsident Rudolf Hundstorfer heute, Freitag, alle Wahlberechtigten auf, am kommenden Sonntag zur Wahl zu gehen. "Wie in Österreich derzeit Politik gemacht wird, kann durchaus unterschiedlich gesehen werden. Aber nicht zur Wahl zu gehen wäre die falsche Schlussfolgerung", appelliert Hundstorfer.++++

Eine hohe Wahlbeteiligung zeige, dass den Menschen in einem Land die politische Entwicklung nicht egal sei. "Wer seine Stimme sozusagen verfallen lässt, überlässt es anderen, über die Zukunft zu entscheiden", so Hundstorfer. "Nur wer mitstimmt kann auch mitbestimmen." Die Meinung "auf meine Stimme kommt es nicht an" sei, so der ÖGB-Präsident, leider ein weit verbreiteter Irrtum. "Gerade in Zeiten knapper Wahlergebnisse kommt es immer öfter im wahrsten Sinne des Wortes auf jede Stimme an."(ff)

ÖGB, 26. September 2008 Nr. 526

Rückfragen & Kontakt:

ÖGB Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Annemarie Kramser
Tel.: (++43-1) 534 44/222 DW
Fax: (++43-1) 533 52 93
http://www.oegb.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0003