Stromsparen in Betrieben - Tagung des O.Ö. Energeisparverbandes

Linz (OTS) - Der Stromverbrauch in den oö. Betrieben steigt - die Kosten dafür auch! Obwohl der Anteil der elektrischen Energie am Gesamtenergieverbrauch in Betrieben häufig unter 50% liegt, betragen die Kosten bis zu 80 Prozent der Gesamtenergiekosten. Stromspar- und Kostensenkungspotenziale gibt es in allen Branchen - unabhängig von Unternehmensgröße und Mitarbeiter-Zahl. Einsparungen können oft schon mit wenig Aufwand realisiert werden, oft reichen einfache organisatorische Maßnahmen aus.

Die Veranstaltung "Stromsparen in Betrieben" des O.Ö. Energiesparverbandes gibt einen Überblick rund um die technischen und organisatorischen Möglichkeiten des Stromsparens in Betrieben. Vorgestellt werden unter anderem innovative Konzepte im Bereich Druckluft, Stromsparmaßnahmen im Bereich der Beleuchtung und der EDV. Die Tagung richtet sich an Energieverantwortliche in Betrieben, Institutionen und öffentlichen Einrichtungen, Energieberater/innen, Haustechnikplaner/innen, etc.

Termin: 30. September 2008, 9.00 - 13.00 Uhr
Veranstaltungsort: Redoutensäle, Promenade 39, 4021 Linz Anmeldung: bis spätestens 23. September 2008

Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung auf www.energiesparverband.at oder per E-Mail office@esv.or.at ist erforderlich.

Rückfragen & Kontakt:

O.Ö. Energiesparverband
Mag. Christine Öhlinger
Tel.: 0732-7720-14380

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ESV0001