Haller zu Dworak: Drei Monate hat Streithansl Leitner Akt verschleppt

Stockerauer SP-Bürgermeister hat LH Pröll um Hilfe ersucht

St. Pölten (NÖI) - "Ganze drei Monate hat SP-LHStv. Leitner einen Regierungsakt verschleppt - weil er sich hinten und vorne nicht auskennt, mangelhaft vorbereitet hat und es ihm wie immer nur darum ging, einen Streit anzuzetteln. Der Stockerauer SP-Bürgermeister Helmut Laab hat Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll in einem persönlichen Gespräch um Hilfe ersucht. Pröll hat den sofortigen Regierungsbeschluss zugesagt und damit dem Treiben des SP-Vorsitzenden auf Kosten der Gemeinden und Bürger ein Ende bereitet", kommentiert der Korneuburger VP-Landtagsabgeordnete Hermann Haller heutige Aussagen der SP-NÖ.

Rückfragen & Kontakt:

Volkspartei Niederösterreich
Öffentlichkeitsarbeit

Mag. Philipp Maderthaner
Tel: 02742/9020 DW 151
Mob: 0664/4121478
philipp.maderthaner@vpnoe.at
www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0006