Riedl zu Bauer: Sozialistische Wirtschaftslehre kennt nur Geld rauswerfen, nicht Geld erwirtschaften

860 Millionen Euro Ausschüttungsgewinn für Niederösterreich durch Veranlagung von Wohnbaugeldern

St. Pölten (NÖI) - "Die alte sozialistische Wirtschaftslehre kennt nur eins: Nämlich Geld rauswerfen als gäbe es kein Morgen. Von Geld erwirtschaften keine Spur. Daher übersteigt es ganz offensichtlich den Horizont des Herrn Abgeordneten Bauer, dass Niederösterreich mit seiner Veranlagung in den vergangenen fünf Jahren sage und schreibe 860 Millionen Euro erwirtschaftet hat, die den Menschen in Form sozialer Maßnahmen zugute gekommen sind. Eine ertragreiche Veranlagung die im Übrigen doppelt vom Rechnungshof geprüft ist. Aber mit solchen Sachlichkeiten halten sich der Ober-Streithansl Leitner und seine Partei-Apparatschiks natürlich nicht auf", sagt VP-Finanzsprecher LAbg. Mag. Alfred Riedl zu heutigen Aussagen von SP-Abg. Bauer.

Rückfragen & Kontakt:

Volkspartei Niederösterreich
Öffentlichkeitsarbeit

Mag. Philipp Maderthaner
Tel: 02742/9020 DW 151
Mob: 0664/4121478
philipp.maderthaner@vpnoe.at
www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0005