Gahr: Hat Zach im SPÖ-Klub Lobbying für Eurofighter betrieben?

Doppelbödiges Spiel des SPÖ-Klubs bei Eurofighter? – Zach nach wie vor Mitglied des SPÖ-Klubs

Wien, 23. September 2008 (ÖVP-PK) „Der Skandal rund um LIF-Chef Zach berührt auch die SPÖ: Es stellt sich die Frage, ob Zach im SPÖ-Klub Lobbying für EADS betrieben hat?“, so ÖVP-Rechnungshof-Sprecher Hermann Gahr, der darauf hinweist, dass Zach nach wie vor Mitglied des SPÖ-Klubs sei. ****

Der ÖVP-Rechnungshof-Sprecher stellt die Frage, ob es innerhalb des SPÖ-Klubs ein „doppelbödiges Spiel“ gebe? Immerhin sei Zach noch immer Mitglied des SPÖ-Klubs, „was also wusste der SPÖ-Klub über die Lobbying-Aktivitäten von Zach?“, so Gahr, der darauf hinweist, „dass die SPÖ immer gegen den Eurofighter eingetreten ist, letztendlich die Flieger aber auch entgegen der roten Wahlversprechen gelandet sind. Die SPÖ hat Erklärungsbedarf“.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0005