Terminaviso: "Carsino" bei "Rasen am Ring" am 21.9.

Sonntag 21.9.2008 13:00 - 18:00 Ringstraße-Burgtor

Wien (OTS) - Mit einem "Carsino" will die Umweltorganisation VIRUS im Rahmen von "Rasen am Ring" auf die Zockerei in der Klima- und Verkehrspolitik aufmerksam machen. "Anstatt hektischer Aktivität beim Verkehr, dem Hauptverursacher von Treibhausgasen gibt es kurz vor Ende der Kyoto Periode nur Pokerface und Business as usual. Als ob Geld keine Rolle spielen würde, werden trotz Finanzkrisen und Ressourcenknappheit autozentrierte Milliardenprojekte wie die Lobauautobahn vorangetrieben. Wie gelähmt sieht die Stadt Wien auch noch tatenlos zu, wie ihre hehren raumplanerischen Ziele dadurch desavouiert werden. So wird mit unserer Zukunft Klima-Roulette gespielt", erläutert VIRUS-Sprecher Wolfgang Rehm den Hintergrund der Aktion.

Das "Carsino" ist Teil von "Rasen am Ring" einer gemeinsamen Aktion von VIRUS, CriticalMass, IG-Fahrrad, WUK-Fahrradwerkstätte,LobauerFrühling, Global 2000 und Greenpeace. Anlaß ist der von der Stadt Wien ignorierte Internationale Autofreie Tag. Ein Picknick auf dem zur Ruhe einladenden Rasenteppich auf dem Ring, gegen das Rasen auf den Strassen und eine aus Raserei geborene Verkehrspolitik soll auch daran erinnern, dass von der Sperre der Ringstraße während der "Euro 2008" durchaus positive Verkehrseffekte ausgegangen sind.

Rückfragen & Kontakt:

Wolfgang Rehm
0699/12419913
virus.umweltbureau@wuk.at
http://www.wuk.at/virus

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VIR0002