VP-Walter: "SPÖ-Abzocke im öffentlichen Raum"

Donaukanal-Masterplan längst überfällig

Wien (OTS) - Der Landesgeschäftsführer der ÖVP Wien, Stadtrat Norbert Walter, zeigt sich erfreut, dass sich nun auch die Grünen für einen Masterplan Donaukanal einsetzen. "Die ÖVP Wien fordert seit Jahren, dass das Gelände beim Donaukanal attraktiviert wird. Hier finden wir sicher Gemeinsamkeiten mit den Ideen der Grünen." Leider sei die SPÖ Wien auf diesem Ohr taub, so Walter: "Ein Lokal hier, ein Badeschifferl da. Das ist eindeutig zu wenig, wenn man das Areal beim Donaukanal wirklich nachhaltig beleben will. Leider ist der Donaukanal-Koordinator völlig überfordert, auf den versprochenen Masterplan warten wir schon eine halbe Ewigkeit. Dazu kommt, dass die SPÖ in typisch abgehobener Manier nun ihre Abzocke auch auf den öffentlichen Raum ausgedehnt hat", verwies Walter angesichts des heute stattfindenden Lichterlfests auf die Tatsache, dass hier für eine Veranstaltung im öffentlichen Raum auch noch Miete bezahlt werden muss. "Typisch SPÖ: Absolut regieren - absolut abkassieren", so der VP-Landesgeschäftsführer abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Wien - Pressestelle
TEL (01) 515 43 - 940
FAX (01) 515 43 - 929
mailto: presse@oevp-wien.at
http://www.oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVW0004