"Jede/r ist weltweit ein/e Fremde/r"

26.9.08 - Internationale Kongress-Pressekonferenz

Wien (OTS) - Von 26.-28.9.2008 findet der "2. Deutschsprachige Kongress zur Transkulturellen Psychiatrie" statt -www.transkulturellemedizin.de. Ein explodierendes Wissensgebiet. Statt der "erhofften 300" TeilnehmerInnen werden es mehr als 400 sein, da durch Migration und Globalisierung das Wissen um die kulturabhängige Ausprägung von Krankheiten täglich an Brisanz gewinnt.

Tatsächlich sind Europäer beispielsweise "anders depressiv" als Asiaten u.s.w. Besonders in Ballungsräumen sind diese Kenntnisse in der gesamten Medizin wichtig geworden. Führende ExpertInnen stellen sich den Medien: Golsabahi (D) - Van Keuk (D) - Friedrich (A) -Stompe (A)

Ein intelligentes Kontrastprogramm zum laufenden Wahlkrampf!

Pressekonferenz "Jede/r ist weltweit ein/e Fremde/r"
Freitag, 26.9.2008, 13:00h
AKH-Wien, "Hörsaal D Am Südgarten" (Psychiatrietrakt)
1090 Wien, Währinger Gürtel 18-20
U6-Station Michelbeuern, Parkgarage im Haus

Rückfragen & Kontakt:

MedCommunications GmbH - Link: http://www.v-p-c.at/TKPWIEN2008.html
Dr. Wolfgang A. Schuhmayer
Tel.: +43 699 8129 8629, Fax: +43 2985 30990
service@intmedcom.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MEC0001