Präsident der Deutsche AIDS-Gesellschaft DAIG lädt Fürstin Gloria von Thurn und Taxis zum Europäischen AIDS-Kongress (EACS) 2009 in Köln ein

Bonn (ots) -

Als Reaktion auf die Äußerung der Fürstin von Thurn und Taxis in der ARD-Sendung Menschen bei Maischberger vom 09. September 2008 "Kondome gegen AIDS helfen nicht." und "AIDS ist eine Krankheit, die man kriegt, wenn Blut und Körperflüssigkeit zusammen kommt, so, und dann nützt ihnen ein Kondom herzlich wenig", hat sich Prof. Dr. med. Jürgen Rockstroh dazu entschlossen, sie persönlich zum nächsten Europäischen AIDS-Kongress (EACS) 2009 nach Köln einzuladen. "Ich fühle mich als Präsident der Deutschen AIDS-Gesellschaft, DAIG persönlich in die Pflicht genommen, gegen dieses offensichtlich eklatante Wissensdefizit in Punkto potentieller HIV-Transmissionwege als auch effektiver HIV-Prävention etwas zu unternehmen.", so Prof. Dr. Rockstroh, der 2009 Co-Chairmen der 12th European AIDS Conference/EACS ( www.eacs-conference2009.com ) ist. "Ich möchte Fürstin Gloria von Thurn und Taxis mit dieser persönlichen Einladung zum EACS 2009 die Möglichkeit geben, sich - auch im Austausch mit über 4.000 HIV/AIDS Wissenschaftler und Experten - über den derzeitigen Stand der Wissenschaft zu den Themenfeldern Wege der HIV-Transmission/HIV-Therapie/HIV-Prävention und hier insbesondere zur Rolle und Effektivität des Kondoms in internationalen HIV-Präventionsstrategien zu informieren." "Es kann doch nicht sein," so der Präsident der Deutschen AIDS-Gesellschaft weiter "dass die Fürstin von Thurn und Taxis weiter solche wissenschaftlich bewiesenen Unwahrheiten im öffentlich-rechtlichen Fernsehen verbreitet." In der Einladung teilte Prof. Dr. Jürgen Rockstroh der Fürstin Gloria von Thurn und Taxis auch mit, dass er selbstverständlich persönlich für ihre Kongressgebühren sowie Hotel- und Reisespesen aufkommen wird.

Rückfragen & Kontakt:

Pressekontakt:
Prof. Dr. med. Jürgen Rockstroh
Deutsche AIDS-Gesellschaft e.V. (DAIG)
Med. Universitätsklinik I,
Immunologische-Ambulanz,
Sigmund-Freud-Str. 25,
53105 Bonn
www.daignet.de

Tel.: +49 (228) 287 11219
Handy: +49 171 6575969
Email: Juergen.Rockstroh@ukb.uni-bonn.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0006