Wiens Gästenächtigungen im August: - 0,2 %

Wien (OTS) - 1.074.000 Nächtigungen erzielte Wien diesen August
und verpasste somit um 0,2 % den Rekordwert vom Vergleichsmonat 2007. Insgesamt wurden heuer in den ersten acht Monaten 6.673.000 Gästenächtigungen in Wien registriert, gleichbedeutend mit einer Steigerung um 6,9 % gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres. Der Netto-Nächtigungsumsatz der Wiener Hotellerie stieg von Jänner bis Juli um 18 % auf 271,7 Mio. Euro.

Von Wiens Hauptmärkten gab es im August zweistellige Nächtigungszuwächse aus Russland, Rumänien und der Schweiz. Auch aus Großbritannien und Deutschland stiegen die Übernachtungen; unter dem vorjährigen August-Ergebnis blieben die Zahlen aus Österreich, Italien, Spanien, Frankreich und den USA.

Vom August-Ergebnis profitierten die 1- bis 3-Sterne-Häuser, Rückgänge gab es in der 4- und 5-Sterne-Hotellerie. Die erhobene durchschnittliche Bettenauslastung belief sich auf 64,6 % (8/07: 71,2 %), die Auslastung der Hotelzimmer betrug im August rund 79 % (8/2007: rund 87 %). Wiens Beherbergungskapazität erweiterte sich von August 2007 auf August 2008 um 4.300 Betten (+ 9,6 %).

In den ersten acht Monaten 2008 verzeichnete Wien mit insgesamt 6.673.000 Nächtigungen ein Plus von 6,9 % gegenüber dem Vergleichszeitraum 2007. Die Hotelbetten waren von Jänner bis August zu durchschnittlich 55,9 % ausgelastet (1 - 8/2007: 56,8 %), die Hotelzimmer gleich wie in der Vorjahresperiode zu rund 69 %. Der Netto-Nächtigungsumsatz der Wiener Beherbergungsbetriebe belief sich von Jänner bis Juli auf 271.711.000 Euro, dies bedeutet eine Steigerung von 18 % gegenüber dem Vergleichszeitraum 2007.

Die Ergebnisse im Detail:

Herkunftsland Nächtigungen Nächtigungen Nächtigungsumsatz netto * in Euro Jänner-August August Jänner-Juli 2008 2008 2008 Deutschland 1.398.000 +13% 213.000 + 7% 52.559.000 +21% Österreich 1.252.000 +/-0% 147.000 -10% 48.812.000 +11% Italien 397.000 + 2% 109.000 - 4% 12.367.000 +14% USA 350.000 -18% 47.000 -20% 18.394.000 -10% Großbritannien 264.000 + 2% 39.000 + 9% 13.517.000 + 9% Spanien 260.000 + 5% 69.000 - 8% 9.104.000 +20% Russland 217.000 +50% 26.000 +49% 11.063.000 +67% Schweiz 197.000 +10% 23.000 +10% 9.497.000 +24% Rumänien 194.000 +40% 42.000 +36% 6.094.000 +49% Frankreich 194.000 + 5% 37.000 - 1% 7.195.000 +18% Übrige 1.950.000 324.000 83.108.000 alle Länder 6.673.000 + 6,9% 1.074.000 -0,2% 271.711.000 +18% *) ohne Frühstück, Heizungszuschlag, Umsatzsteuer

(Schluss) wtv

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Robert Nürnberger
Tel.: 211 14/111
E-Mail: nuernberger@wien.info

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004